Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Blick in die Sammlung
Oliver Sieber: Julia, Düren, 2003, from the series "Die Blinden"
© Oliver Sieber

Blick in die Sammlung

Werke aus dem Bestand der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur

Diane Arbus » Jim Dine » Francesco Neri » Gabriele & Helmut Nothhelfer » Judith Joy Ross » Thomas Ruff » August Sander » Oliver Sieber » Rosalind Solomon »

Exhibition: 26 Feb – 29 May 2016

Thu 25 Feb 19:00

Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn

Im Mediapark 7
50670 Köln
Thu-Tue 14-19

Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur, Köln

Im Mediapark 7
50670 Köln

+49 (0)221-88895300


www.photographie-sk-kultur.de

Thu-Tue 14-19

Blick in die Sammlung
Rosalind Solomon: Whoppers, Chattanooga, Tennessee, USA, 1979
© Rosalind Solomon

Accompanying the exhibition "With Different Eyes" we are presenting selected groups of work from our own collection by Diane Arbus, Jim Dine, Francesco Neri, Gabriele and Helmut Nothhelfer, Judith Joy Ross, Thomas Ruff, August Sander, Oliver Sieber, Rosalind Solomon and Albrecht Tübke. The distinguishing feature of the artists shown in Cologne is their documentary approach and their work in comparative series. This artistic concept, which can also be credited to August Sander, is highly acclaimed internationally.

"Blick in die Sammlung"
Werke aus dem Bestand der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur

Ausstellung: 26. Februar bis 29. Mai 2016
Eröffnung: 25. Februar, 19 Uhr

Flankierend zur Ausstellung "Mit anderen Augen" werden ausgewählte Werkserien aus der eigenen Sammlung vorgestellt. Darunter Arbeiten von Diane Arbus, Jim Dine, Francesco Neri, Gabriele und Helmut Nothhelfer, Judith Joy Ross, Thomas Ruff, August Sander, Oliver Sieber und Rosalind Solomon.

Was die in Köln vorgestellten Werkansätze auszeichnet, ist die dokumentarische Vorgehensweise und das Arbeiten in vergleichenden Serien. Ein künstlerisches Konzept, dem international eine hohe Anerkennung zukommt – nicht zuletzt auch ein Verdienst von August Sander.