Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Salzburg auf der PARALLEL VIENNA
Elisabeth Wörndl: "Latona", 2015/16
Farbfotografie, 50 x 65 cm

Salzburg auf der PARALLEL VIENNA

Schwerpunkt Fotografie - 12 Positionen aus Salzburg

Irene Andessner » Bele Marx & Gilles Mussard » Gertrud Fischbacher » Manfred Grübl » Dieter Huber » Aglaia Konrad » Sigrid Kurz » Rita Nowak » Lois Renner » Anja Ronacher » Margherita Spiluttini » Elisabeth Wörndl »

Exhibition: 21 Sep – 25 Sep 2016

PARALLEL VIENNA

Lassallestrasse 1
1010 Wien


www.parallelvienna.com

Wed-Sun 12-19

Salzburg auf der PARALLEL VIENNA
Margherita Spiluttini: "Karyatiden, Musikverein, Wien", 2005
C-Print auf Aluminium, 120 x 150 cm

Salzburg auf der PARALLEL VIENNA

"Schwerpunkt Fotografie"
12 Positionen aus Salzburg


Ausstellung: Mittwoch, 21.9. bis Sonntag, 25.9.2016 jeweils täglich von 12 bis 19 Uhr
Vorbesichtigung: Montag, 19. September, 10:30 Uhr

www.parallelvienna.com

Das Land Salzburg stellt auf der alternativen Kunstmesse PARALLEL VIENNA, die gleichzeitig mit der renommierten Wiener Kunstmesse "viennacontemporary" stattfindet, Arbeiten von zwölf Salzburger Künstler/innen vor. Bereits 2014 wurde vom Land Salzburg die Präsentation von Künstlerinnen und Künstlern unterstützt. Die Veranstalter halten fest: "Ziel ist es, sowohl medien- als auch generationsübergreifend eine Anzahl von Künstlern zu präsentieren, die nicht so omnipräsent sind. Dies betrifft nicht nur die junge Generation, sondern auch ältere Künstler. Uns geht es um einen qualitativen guten Überblick über die Szene. Die renommierte Fotokünstlerin Elfie Semotan kuratiert gemeinsam mit Stefan Bidner eine Schau mit Fokus auf die zeitgenössische Fotografie."

Die Ausstellung gibt einen Einblick in die aktive Szene mit Arbeiten von Künstler/innen mit Salzburg-Bezug: Gertrud Fischbacher, Manfred Grübl, Sigrid Kurz, Bele Marx & Gilles Mussard, Anja Ronacher, Elisabeth Wörndl (vorgeschlagen von Dr. Margit Zuckriegl). Den Serien dieser sechs Künstler/innen wird jeweils eine Arbeit einer bekannteren Foto-Position aus Salzburg gegenübergestellt: Irene Andessner, Dieter Huber, Aglaia Konrad, Rita Nowak, Lois Renner, Margherita Spiluttini.

Salzburg auf der PARALLEL VIENNA
Lois Renner: "Fitness", 2008, C-Print/DIASEC, 180 x 240 cm
Courtesy: MAM Mario Mauroner Contemporary Art Vienna/Salzburg

Gertrud Fischbacher zeigt Waldmotive, die sie bei ihrem Aufenthalt in Norwegen geschaffen hat. Dazu wird ein Leuchtkasten mit einem Computer-bearbeitetem Salzburg-Motiv von Dieter Huber gehängt. Von Manfred Grübl werden kleine Farbfotografien von vollen Aschenbechern mit Motiv Mona Lisa und eine größere Aufnahme (Manfred Grübl im Louvre vor der Mona Lisa) präsentiert. Dazu von Irene Andessner ein Leuchtkasten mit dem Porträt der Malerin Sofonisba Anguissola. Sigrid Kurz hat Aufnahmen von Beleuchtungssystemen in Museen, die in Paris entstanden sind, vorgeschlagen. Gegenüber hängt eine typische Atelier-Fotografie von Lois Renner, in der mehrere Scheinwerfer zu sehen sind. Bele Marx & Gilles Mussard haben seit Jahren Installationen mit Metall-Kleiderbügeln gezeigt und fotografiert. Dazu wird ein großes Schwarzweiß-Foto, das die Kirche von Nevers in Frankreich zeigt, von Aglaia Konrad gehängt. Anja Ronacher zeigt eine Serie von kleinen, dunklen Fotografien auf Baryt-Papier mit archäologischen Motiven. Das Porträt von Rita Nowak ist ebenfalls im Dunklen aufgenommen. Elisabeth Wörndl hat Details von einem Brunnen in Versailles fotografiert. Dazu wird eine Arbeit von Margherita Spiluttini, Karyatiden am Gebäude des Musikvereins gehängt.

Salzburg auf der PARALLEL VIENNA
Bele Marx & Gilles Mussard: ohne Titel, aus der Serie "Aufhänger"
(Foto aus der Inszenierung im Palais Yeniköy, Istanbul), Farbfotografie, 60 x 60 cm