Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
LA DRIVE-BY
Michael Lange: "LA DRIVE-BY"
Design SYB
Text Andreas Kilb
Format 17 x 22 cm - 44 x 76 cm // Hardcover / Schweizer Bindung
72 Fotos, 192 Seiten
English, Deutsch
Auflage 500, nummeriert und signiert
Handbindung
Collectors Edition Auflage 50 Exemplare mit Print
ISBN 978-3-00-060520-8
Selbstverlag

Michael Lange »

LA DRIVE-BY

Ein Roadmovie zwischen zwei Buchdeckeln

Exhibition:

Michael Lange

Am Born 19
22765 Hamburg


www.michaellange.de

LA DRIVE-BY
LA 091 © Michael Lange, courtesy Robert Morat Galerie, Berlin

Michael Lange
LA DRIVE-BY | A road movie between two book covers


www.ladrivebybook.com

"72 black and white photographs on 192 pages LA DRIVE-BY by Michael Lange lie between two book covers, but are not a book. L. A. Drive By is an event!" (Rudi Meisel Photonews 12/2018)

LA DRIVE-BY, a road movie, innovative and surprising, designed by the Dutch photo book designer Sybren Kuiper (SYB) with fold-out photographs up to eight times their original page size, is an experience, narrated not linear but like the random cruising of the photographer through the city.

The grainy, radical, black-and-white photographs - shot out of the moving car in the '90s - pay homage to L.A.'s multi-layered soul, diving into the impoverished worker-industrial-gang-dominated areas south of the City of Angels.

"I looked for the desert."
Michael Lange let himself drift away from the Freeways, the main roads, the safe zones; he deliberately got lost in the black holes of the car city. Sometime, somewhere he hit the release button. When asked he tells of his fear, the heat and the emptiness of these streets, the panic that befell him when he had to stop too long at a traffic light, the darkness behind the tinted windows of a car standing in front of a fire wall, the streets he backed out of because he had read something in the faces that can't be put into words - of the suddenness, the inevitability with which an image, an object, a view jumped at him so that he couldn't help but take a picture, fast, spontaneous, out of the moving car. (Andreas Kilb, Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"LA DRIVE-BY is a very good example of a book where its ingredients come together to deliver a very good book. This really works, and it works very well. Oh, and the production of this book is perfect." (Joerg Colberg, Conscientious)

LA DRIVE-BY
LA 050 © Michael Lange, courtesy Robert Morat Galerie, Berlin

Michael Lange
LA DRIVE-BY | Ein Roadmovie zwischen zwei Buchdeckeln


www.ladrivebybook.com

"Die 72 Schwarzweissfotografien auf 192 Seiten LA Drive-By von Michael Lange liegen zwischen zwei Buchdeckeln, sind aber kein Buch. LA Drive-By ist ein Ereignis!" (Rudi Meisel, PhotoNews 12/18)

LA DRIVE-BY, ein road movie, innovativ und überraschend, gestaltet vom holländischen Fotobuch Designer Sybren Kuiper (SYB), mit Fotos auf ausklappbaren Seiten bis zum Achtfachen der Seitengröße, ist ein Erlebnis, nicht linear erzählt, sondern wie das Treiben des Fotografen durch Los Angeles.

Die körnig, kompromisslosen Schwarz-Weiß-Fotografien - in den 90er Jahren aus dem fahrenden Auto geschossen - huldigen die vielschichtige Seele von L.A., indem sie in die verarmten von Arbeitern, Industrie und Gang dominierten Gebiete im Süden der Stadt der Engel eintauchen.

"Ich habe die Wüste gesucht."
Michael Lange, hat sich wegtreiben lassen von den Freeways, den Hauptstraßen, den sicheren Zonen, er hat sich planmäßig verirrt und verloren in den schwarzen Löchern der Autostadt. Irgendwann, irgendwo hat er dann auf den Auslöser gedrückt. Wenn man ihn fragt, erzählt er von seiner Angst, von der Hitze und Leere dieser Straßen, der Panik, die ihn überkam, wenn er zu lange vor einer Ampel halten mußte, von der Dunkelheit hinter den getönten Scheiben eines Wagens, der vor einer Brandmauer steht, von Straßen, aus denen er im Rückwärtsgang wieder herausfuhr, weil er in ein paar Gesichtern etwas gelesen hatte, das sich nicht in Worte fassen ließ - von der Plötzlichkeit, der Unvermeidlichkeit, mit der ihn ein Bild, ein Ding, ein Anblick überfiel, so daß er nicht anders konnte, als zu fotografieren, schnell, spontan, aus dem fahrenden Auto heraus. (Andreas Kilb, FAZ)

"LA DRIVE-BY is a very good example of a book where its ingredients come together to deliver a very good book. This really works, and it works very well. Oh, and the production of this book is perfect." (Joerg Colberg, Conscientious)

LA DRIVE-BY
LA 065 © Michael Lange, courtesy Robert Morat Galerie, Berlin
LA DRIVE-BY
"LA DRIVE-BY" Beispiel Ausklappseiten 4-fach
LA DRIVE-BY
"LA DRIVE-BY" Beispiel Ausklappseiten 8-fach