Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
The Backside of Light
Andreas Gefeller
025, 2018
Inkjetprint, 115 x 153 cm
Courtesy Thomas Rehbein Galerie, VG Bild-Kunst 2018

Andreas Gefeller »

The Backside of Light

Exhibition: 8 Sep – 6 Oct 2018

Fri 7 Sep 18:00 - 22:00

Thomas Rehbein Galerie

Aachener Str. 5
50674 Köln

+49 (0)221-3101000


www.rehbein-galerie.de

Tue-Fri 11-13 + 14-18 . Sat 11-16

The Backside of Light
Andreas Gefeller
013, 2017
Inkjetprint, 110 x 94 cm
Courtesy Thomas Rehbein Galerie, VG Bild-Kunst 2018

Andreas Gefeller
"The Backside of Light"


Exhibition: 8 September – 6 October, 2018
Opening: Friday, 7 September, 6-10pm

DC Open: 7–9 September
Photoszene-Festival Köln: 21–30 September

At the start of the season, Thomas Rehbein Gallery shows new works by Andreas Gefeller.
The work of Andreas Gefeller inherits the quiet poetry of intense observation. The consideration of a rapidly changing outside world serves as the starting point for his new series "The Backside of Light".

By revealing underlying structures of superficial appearances, Gefeller sheds light on existential questions and pursues his own fascination for creation. With a sensitive grasp he explores the cosmic dimension of everyday occurrences.

The lack of reference points and a high depth of focus deprive the photographs of its proportions. Floating in space, the structures reveal little about their actual materiality and their origin in nature. Delicate and translucent like a single cell under a light microscope, they become vague, abstract ideas of themselves.

"Ones and zeros, networks, data, interfaces, synapses, links, codes, matrix. I search for the digital in the analogue, for technical structures in nature, and visualize connections that are visually incomprehensible. I create illustrations of a mechanized evolution that may one day no longer be human, and look to the other side of the visible, the backside of light." (Andreas Gefeller)

The Backside of Light
Andreas Gefeller
023-1, 2018
Inkjetprint, 60 x 45 cm
Courtesy Thomas Rehbein Galerie, VG Bild-Kunst 2018

Andreas Gefeller
"The Backside of Light"


Ausstellung: 8. September bis 6. Oktober 2018
Eröffnung: Freitag, 7. September, 18–22 Uhr

DC Open: 7.–9. September
Photoszene-Festival Köln: 21.–30. September

Zum Saisonstart zeigt die Thomas Rehbein Galerie neue Werke des Fotokünstlers Andreas Gefeller.

Dem Werk von Andreas Gefeller wohnt die stille Poesie intensiver Beobachtung inne. Die Beschäftigung mit einer sich rasant verändernden Außenwelt dient als Ausgangspunkt seiner neuen Serie "The Backside of Light".

Indem er untergründige Strukturen oberflächlicher Erscheinungen offenlegt, wirft Gefeller Licht auf existenzielle Fragen und geht der ihm eigenen Faszination für die Schöpfung nach. Mit sensiblem Gespür lotet er die kosmische Dimension alltäglicher Begebenheiten aus.

Das Fehlen jeglicher Referenzpunkte und eine extreme Schärfentiefe rauben den Fotografien die Größenverhältnisse. Die ohne Halt im Raum schwebenden Gebilde verraten wenig über ihre eigentliche Materialität und ihren Ursprung in der Natur. Filigran und durchscheinend wie Einzeller unter dem Lichtmikroskop, werden sie zu vagen, abstrakten Ideen ihrer selbst.

"Einsen und Nullen, Netzwerke, Daten, Schnittstellen, Synapsen, Links, Codes, Matrix. Ich suche nach dem Digitalen im Analogen, nach technischen Strukturen in der Natur, und visualisiere Zusammenhänge, die visuell nicht mehr zu begreifen sind. Ich schaffe Illustrationen einer mechanisierten Evolution, an deren Ende eines Tages möglicherweise nicht mehr der Mensch stehen wird, und blicke auf die andere Seite des Sichtbaren, auf die Rückseite des Lichts." (Andreas Gefeller)

The Backside of Light
Andreas Gefeller
010, 2017
Inkjetprint, 140 x 174 cm
Courtesy Thomas Rehbein Galerie, VG Bild-Kunst 2018