Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
WINTER <br>
IN SWISS <br>
PHOTOGRAPHY
Werner Bischof, Girls, St. Moritz, Schweiz, 1948, Baryta Print, 40 x 40 cm, Open Edition (©Werner Bischof Estate/Magnum Photos)

WINTER
IN SWISS
PHOTOGRAPHY

Robert Bösch » Guido Baselgia » Werner Bischof » René Burri » Sandro Diener » Philipp Giegel » René Groebli » Douglas Mandry » Bernd Nicolaisen » Arnold Odermatt » Daniel Schwartz » Albert Steiner » Sabine Weiss »

Exhibition: 2 Feb – 21 Feb 2019

Sat 2 Feb 17:00 - 21:00

Forum Paracelsus

Plazza Paracelsus 2
St. Moritz-Bad
Mon-Sun 16-19

BILDHALLE

Stauffacherquai 56
8004 Zürich

+41 (0)44-5520918


www.bildhalle.ch

Wed-Fri 12-18:30, Sat 11-16

WINTER <br>
IN SWISS <br>
PHOTOGRAPHY
Albert Steiner, Winterlandschaft bei Samedan, Silver Gelatine Print
© Bruno Bischofberger, Meilen-Zü̈rich

Once again the gallery Bildhalle is hosted at the Forum Paracelsus in St. Moritz this year and presents a group exhibition of important positions in classic and contemporary Swiss photography on the topic of "Winter".

Winter as a photographic subject has a long tradition in Switzerland. Snow and cold almost completely transform a landscape, concealing many of its characteristics and often reducing them to contrasts, planes and textures. Winter thus invites us to look at a place in a new and different way, to surrender ourselves to the play of light on this blank canvas and to trace the fresh traces. Many artists and photographers feel inspired by this side of winter.

A highlight of the exhibition are the vintage prints by Albert Steiner (1877-1965) from the Kaspar Fleischmann Collection, never shown publicly before and unmatched in their quality and uniqueness. Steiner is followed chronologically by winter pictures of important exponents of Swiss photography: Werner Bischof (1916-1954), René Burri (1933-2014), Arnold Odermatt (*1925), René Groebli (*1927) and Philipp Giegel (1927-1997) and the Swiss-French photographer Sabine Weiss (*1924), who lives in Paris.

These icons of Swiss photography are juxtaposed with more recent positions: for example, Douglas Mandry's unique photographic specimens (photographic lithographs on a glacier cloth) or Sandro Diener's landscapes (*1975).

The exhibition is rounded off with photographs by established Swiss photographers: Robert Bösch (*1954), Guido Baselgia (*1953), Daniel Schwartz (*1955) and Bernd Nicolaisen (*1959). They all know how to translate the breathtaking beauty and existential boundaries of alpine regions into exceptional photographs.

WINTER <br>
IN SWISS <br>
PHOTOGRAPHY
Philipp Giegel, Training vor dem Schlittenhunderennen im Engadin, Celerina, 1978
Silver Gelatin Print, 30 x 30 cm, Only one print available
© Philipp Giegel, Esther Woerdehoff Paris

WINTER
IN SWISS
PHOTOGRAPHY


Eine Gruppenausstellung, kuratiert von Mirjam Cavegn und Daniel Blochwitz

Die Galerie Bildhalle ist dieses Jahr erneut zu Gast im Forum Paracelsus in St. Moritz und präsentiert in einer Gruppenausstellung wichtige klassische und zeitgenössische Positionen aus der Schweizer Fotografie zum Thema "Winter".

Der Winter als Sujet hat in der Schweizer Fotografie eine lange Tradition. Schnee und Kälte verwandeln eine Landschaft vollständig, kaschieren viele ihrer Eigenheiten und reduzieren sie auf Kontraste, Flächen und Strukturen. Der Winter lädt ein, einen Ort neu und anders zu betrachten. Licht und Schatten, Spuren und Strukturen tauchen auf der Landschaft auf wie eine Zeichnung auf einem unbeschriebenen Blatt. Viele Künstler und Fotografen sind von diesem formalen Potential des Winters inspiriert.

Einen Höhepunkt der Ausstellung stellen die in ihrer Qualität und Einzigartigkeit bis anhin nie gesehenen Vintage-Abzüge von Albert Steiner (1877-1965) aus der Sammlung Kaspar Fleischmann dar. Chronologisch folgen auf Steiner Winterbilder von wichtigen Exponenten der Schweizer Fotografie: Werner Bischof (1916-1954), René Burri (1933-2014), Arnold Odermatt (*1925), René Groebli (*1927), Philipp Giegel (1927-1997) und die in Paris lebende Schweiz-französische Fotografin Sabine Weiss (*1924).

Diesen Ikonen der Schweizer Fotografie werden jüngere Positionen gegenübergestellt: zum Beispiel die fotografischen Unikate von Douglas Mandry (*1989)(Steindrucke auf Gletschertuch) oder die Landschaftsbilder von Sandro Diener (*1975).

Abgerundet wird die Ausstellung mit Aufnahmen von etablierten Schweizer Fotografen wie Robert Bösch (*1954), Guido Baselgia (*1953), Daniel Schwartz (*1955) oder Bernd Nicolaisen (*1959). Sie alle wissen die atemberaubende Schönheit und existenziellen Grenzen alpiner Regionen in einzigartige Bilder umzusetzen.

WINTER <br>
IN SWISS <br>
PHOTOGRAPHY
Sandro Diener, Winterwald, Schweiz, 2010, Archival Pigment Print, 90 x 100 cm, Edition 3 & 1 AP
WINTER <br>
IN SWISS <br>
PHOTOGRAPHY
Philipp Giegel, Pferderennen auf dem zugefrorenen Obersee, Arosa, Schweiz, 1955
Silver Gelatin Print, 49 x 59 cm, Only one print available
© Philipp Giegel, Esther Woerdehoff Paris
WINTER <br>
IN SWISS <br>
PHOTOGRAPHY
Arnold Odermatt | Ennetmoos, 1973 | C-print, signiert, datiert und nummeriert verso | 78.5 x 76 cm | Edition 12 von 15 | © Urs Odermatt, Windisch / ProLitteris; Courtesy Galerie Springer Berlin