Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
GENIUS LOCI
Triomphe III, 140 x 90 cm, Archival Pigment Print, Ed. 5
© Winfried Muthesius

Winfried Muthesius »

GENIUS LOCI

New Works

Exhibition: 30 Apr – 29 Jun 2019

Sat 27 Apr 13:00 - 18:00

Galerie Springer Berlin

Fasanenstr. 13
10623 Berlin

+49 (0)30-3157220


www.galeriespringer.de

Tue-Fri 12-18, Sa 12-15 +

GENIUS LOCI
Triomphe V, 90 x 140 cm, Archival Pigment Print, Ed. 5
© Winfried Muthesius

Winfried Muthesius
"GENIUS LOCI" – New Works


Exhibition: 30 April – 28 June, 2019
Opening: Saturday, 27 April, 1–6pm

After the first exhibition in 2016, Galerie Springer Berlin is delighted to present two new series by the artist Winfried Muthesius. True to his style, he is again working with a cross-border approach, layering several tiers of painting and photography on top of each other, so that the different image elements become intertwined and create completely new realities in which parts of the photographic element almost completely withdraw or largely recede into the background.

Galerie Springer Berlin is presenting two series in the current exhibition. The first, Genius Loci, which gives the exhibition its name, emerged in Berlin at "non-places", such as former industrial sites on the edge of the Moabit district and around Zoo Station. In complete contrast is the Triomphe series, which originated in Paris at monumental and central locations such as the Arc de Triomphe, the Eiffel Tower and the Seine, close to the Place Concorde. In both series’ works, the clichés that we associate with these locations interestingly disappear. The glamour of Paris and the dirt, stench and inhospitality of the "Berlin non-places" merge, creating space for a new quality that can be poetic, violent, destructive and fascinating, and which sometimes comes very close to abstraction.

The exhibition is complemented with some of the artist’s pioneering works: a selection from the golden field (gold leaf on wood) series, a large-format piece from the Schädelbilder (oil paint on wood) series and a short succession of ink drawings from the Stadtlandschaften series.

Winfried Muthesius was born in Berlin in 1957. He studied painting at the Hochschule der Künste Berlin (Hdk) – now the Universität der Künste Berlin (UdK) – from 1979–1984. Numerous exhibitions followed at home and abroad. His works are included in numerous private and public collections, for example at the Berlinische Galerie, Berlin. He lives and works in Berlin and Drewen, Brandenburg.

GENIUS LOCI
Genius Loci III, 90 x 140 cm, Archival Pigment Print, Ed. 5
© Winfried Muthesius

Winfried Muthesius
"GENIUS LOCI" – Neue Arbeiten


Ausstellung: 30. April bis 29. Juni 2019
Eröffnung: Samstag, 27. April, 13 – 18 Uhr

Die Galerie Springer Berlin freut sich, nach der ersten Ausstellung im Jahr 2016, zwei neue Serien des Künstlers Winfried Muthesius zu präsentieren. Seinem Stile treu, bewegt er sich weiterhin grenzüberschreitend, schichtet mehrere Ebenen von Malerei und Fotografie übereinander, so dass die unterschiedlichen Bildelemente sich ineinander verschlingen und völlig neue Wirklichkeiten kreieren, in der sich das fotografische Element teilweise fast gänzlich zurückzieht, oder stark in den Hintergrund tritt.

In der aktuellen Ausstellung zeigt die Galerie Springer Berlin zwei Serien. Die erste und namensgebende Genius Loci entstand in Berlin, an sogenannten Unorten, wie ehemalige Industriestandorte am Rand von Moabit und rund um den Bahnhof Zoo. Ganz im Gegensatz dazu steht die Serie Triomphe. Sie hatte ihren Ursprung in Paris, an monumentalen und zentralen Orten, wie dem Arc de Triomphe, dem Eiffelturm und an der Seine, nahe des Place Concorde. Interessanterweise lösen sich in den Werken der beiden Serien die Klischees, die wir mit diesen Orten verbinden, auf. Der Glamour von Paris, Schmutz, Gestank und Unwirtlichkeit der "Berliner Unorte" verschmelzen und machen einer neuen Qualität Platz, die poetisch, brachial, verstörend und faszinierend sein kann und die teilweise der Abstraktion sehr nahe kommt.

Die Ausstellung wird mit einigen wegweisende Arbeiten des Künstlers ergänzt: zu sehen sind Arbeiten aus der Serie golden field (Blattgold auf Holz), eine großformatige Arbeit aus der Serie Schädelbilder (Ölfarbe auf Holz) und eine kleine Serie von Tuschezeichnungen aus der Serie Stadtlandschaften.

Winfried Muthesius wurde 1957 in Berlin geboren. Er studierte von 1979 – 1984 Malerei an der HDK (der heutigen UDK) Berlin. Es folgten zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Die Arbeiten von Winfried Muthesius sind in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten, u.a. der Berlinischen Galerie, Berlin. Muthesius lebt und arbeitet in Berlin und Drewen/Brandenburg

GENIUS LOCI
Genius Loci V, 140 x 90 cm, Archival Pigment Print, Ed. 5
© Winfried Muthesius
GENIUS LOCI
Triomphe I, 90 x 140 cm, Archival Pigment Print, Ed. 5
© Winfried Muthesius