Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





BEHIND THE SCENES / HINTER DEN KULISSEN
Michael Verhoeven, 2014 © Beat Presser

BEHIND THE SCENES / HINTER DEN KULISSEN

Lilian Birnbaum » Hannes Kilian » Birgit Kleber » Ulrike Ottinger » Beat Presser » Volker Schlöndorff » Donata Wenders »

Exhibition: 15 Feb – 7 Mar 2020

Sat 15 Feb 12:00 - 15:00

Johanna Breede PHOTOKUNST

Fasanenstr. 69
10719 Berlin

+49 (0)30-88913590


www.johanna-breede.com

Tue-Fri 11-18 + by app.

BEHIND THE SCENES / HINTER DEN KULISSEN
Tabea Blumenschein, ("Bildnis einer Trinkerin", 1976) © Ulrike Ottinger

"BEHIND THE SCENES"

with photographs of Lillian Birnbaum, Hannes Kilian, Birgit Kleber, Ulrike Ottinger, Beat Presser, Volker Schlöndorff und Donata Wenders


Exhibition: 15 February – 7 March 2020
Opening: Saturday, 15 February, 12 - 15 pm

The day the pictures learned to walk was a Friday. The brothers Auguste and Louis Lumière, soon celebrated all over the world as the inventors of the cinema release, had invited to the Paris Société d'encouragement pour l'industrie to set the light image in motion. It was March 22, 1895, when the whole world was to see it - as if photography had been given a kind of breath. The new cinematograph, in any case, kept them on their toes. And since then she has been running and running and running. As if she had never stood still before either.

Meanwhile, an exhibition at the Berlin gallery Johanna Breede PHOTOKUNST takes the moving pictures into the gear. Under the title "Behind the Scenes", photographs will be shown, which interrupt film history once again for small moments - rebelling against the fast cuts, the spectacular camera movements. These are shots that transform the course of the images back into great moments: Staged portraits of Juliette Binoche or Iris Berben; scene shots of Eva Mattes in the role of Rainer Maria Fassbinder, or backstage photographs from the great films 'PINA' or 'THE MILLION DOLLAR HOTEL'.

With photographs by Lillian Birnbaum, Hannes Kilian, Birgit Kleber, Ulrike Ottinger, Beat Presser, Volker Schlöndorff and Donata Wenders, the exhibition documents the close relationship between film and photography with each image. Many of the participating photographers themselves live at the creative interface between photograph and cinema; others appreciate the productive balancing act between movement and standstill. Beat Presser, for example, who became known to a large audience in the 1980s through his expressive portraits of Klaus Kinski or Werner Herzog during the shooting of Fitzcarraldo or Cobra Verde, shows other unforgotten heads of the "New German Cinema" in BEHIND THE SCENES: Michael Verhoeven, for example, or Bruno Ganz, who died a year ago.

Volker Schlöndorff on the other hand, in the 70s and 80s himself one of the most luminous fixed stars of the then celebrated cinema revolution in the old Federal Republic, shows contact sheets and prints of photos that were taken as preliminary studies for his films. "Behind the Scenes" is thus much more than just a photographic gem for cineastes; by means of selected moments, the exhibition documents a small piece of the great history of film.

Ralf Hanselle

BEHIND THE SCENES / HINTER DEN KULISSEN
Eva Mattes ("Ein Mann wie EVA", 1983) © Lillian Birnbaum

"Hinter den Kulissen"

mit Arbeiten von illian Birnbaum, Hannes Kilian, Birgit Kleber, Ulrike Ottinger, Beat Presser, Volker Schlöndorff und Donata Wenders

Ausstellung: 15. Februar bis 7. März 2020
Eröffnung: Samstag, 15. Februar, 12-15 Uhr

Der Tag, an dem die Bilder laufen lernten, war ein Freitag. Die Brüder Auguste und Louis Lumière, bald auf der ganzen Welt als Erfinder des Kintopps gefeiert, hatten in die Pariser Société d’encouragement pour l’industrie geladen, um das Lichtbild in Bewegung zu setzen. Es war der 22. März 1895, als alle Welt es sehen sollte – als hätte man der Photographie eine Art Odem eingehaucht. Der neue Cinematograph jedenfalls hielt sie auf Trab. Und seither läuft sie und läuft und läuft. Als hätte sie auch zuvor nie still gestanden.

Eine Ausstellung in der Berliner Galerie Johanna Breede PHOTOKUNST indes greift den bewegten Bildern ins Getriebe. Unter dem Titel "Hinter den Kulissen" werden Photographien gezeigt, die große Filmgeschichte noch einmal auf kleine Momente unterbrechen – die aufbegehren gegen die schnellen Schnitte, die spektakulären Kamerafahrten. Es sind Aufnahmen, die den Lauf der Bilder in große Augenblicke rückverwandeln: Inszenierte Porträts von Juliette Binoche oder von Iris Berben; Szenenaufnahmen von Eva Mattes in der Rolle Rainer Maria Fassbinders oder auch Backstage Photographien von den großen Filmen 'PINA' oder 'THE MILLION DOLLAR HOTEL'.

Mit Photographien von Lillian Birnbaum, Hannes Kilian, Birgit Kleber, Ulrike Ottinger, Beat Presser, Volker Schlöndorff und Donata Wenders dokumentiert die Ausstellung mit jedem Bild die enge Verwandtschaft zwischen Film und Photo. Viele der beteiligten Photographen leben dabei selbst auf der kreativen Schnittstelle von Lichtbild und Kino; andere schätzen den produktiven Spagat zwischen Bewegung und Stillstand. Beat Presser etwa, in den 1980er Jahren einem großen Publikum bekannt geworden durch seine ausdrucksstarken Porträts von Klaus Kinski oder Werner Herzog während der Dreharbeiten zu Fitzcarraldo oder Cobra Verde, zeigt in „Hinter den Kulissen“ andere unvergessene Köpfe des "Neuen Deutschen Films": Michael Verhoeven etwa oder den vor einem Jahr verstorbenen Bruno Ganz.

Volker Schlöndorff wiederum, in den 70er und 80er Jahren selbst einer der leuchtendsten Fixsterne der damals gefeierten Kinorevolution in der alten Bundesrepublik zeigt Kontaktbögen und Prints von Photos, die als Vorstudien zu seinen Filmen entstanden sind.

"Hinter den Kulissen" ist somit weit mehr als ein photographisches Kleinod für Cineasten, mittels ausgewählter Momente dokumentiert die Ausstellung ein kleines Stück von der großen Filmgeschichte.

Ralf Hanselle

Parallel finden im Rahmen der 70. Internationalen Filmfestspiele diese Veranstaltungen statt:

Verleihung der Berlinale Kamera 2020 an Ulrike Ottinger und Weltpremiere "Paris Calligrammes"
Samstag, 22. Februar 2020, 16:15 Uhr
Haus der Berliner Festspiele
Schaperstraße 24, 10719 Berlin

Beat Presser
"Aufbruch und Umbruch"
Eine Hommage an den Neuen Deutschen Film

Ausstellung: 14. Februar bis 22. März 2020
Eröffnung: Donnerstag, 13. Februar, 19.30 Uhr
Willy-Brandt-Haus
Stresemannstr. 28, 10963 Berlin

Birgit Kleber "augen | blicke"
Ausstellung: 14. Februar bis 29. März 2020
Eröffnung: Donnerstag, 13. Februar 2020, 18 Uhr
Eine Ausstellung der Helmut Newton Foundation und der Kunstbibliothek. Jebensstr. 2, 10623 Berlin

BEHIND THE SCENES / HINTER DEN KULISSEN
Juliette Binoche, 1997 © BirgitKleber
BEHIND THE SCENES / HINTER DEN KULISSEN
Enrica & Michelangelo Antonioni, Ferrara 1997 © Donata Wenders