Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Black is White. Noir est Blanc. Schwarz ist Weiss
Berlin, 2.10.1990, Potsdamer Platz © Regina Schmeken

Regina Schmeken »

Black is White. Noir est Blanc. Schwarz ist Weiss

Exhibition: 14 Oct 2020 – 5 Feb 2021

Goethe-Institut Bordeaux

35 cours de Verdun
33000 Bordeaux

+33(0)5-56484260


www.goethe.de/bordeaux

Mon-Fri 10-17

Black is White. Noir est Blanc. Schwarz ist Weiss
Greta_FFF_4367, Fridays for Future-Demonstration am Brandenburger Tor in Berlin, 29.03.2019 © Regina Schmeken

Regina Schmeken
"Black is White. Noir est Blanc. Schwarz ist Weiss."


Exhibition: 14 October – 5 February 2021
Opening: 14 October, 6.30 pm in the presence of Regina Schmeken

Artist Talk: 15 October, 6.30 pm

Regina Schmeken is one of Germany‘s most famous artists. Her photographs will be on show at the Goethe-Institut Bordeaux from October 14th 2020 through February 5th 2021.

The exhibition "Black is White" presents figures and forms from various scenes. The selection from the past 40 years, curated by Luise Holke and the artist herself, invites the visitor to discover the art of comment through photography and Schmeken’s particular view. Precise observations, pictures meant to grow into historical monuments over time: from the fall of the Berlin wall via all but abstract athletic bodies in movement to an impressive portrait of Greta Thunberg behind a fence that seems to keep her and her generation from taking over. Schmekens subjective seizure of the moment sharpens the viewer’s perception in an ever moving, fleeting world.

Regina Schmeken (*1955) works with photography as an artistic medium since 1976. For her early works she received the Prix de la Critique of the Rencontres Internationales de la Photographie in Arles in 1978. First acquisitions were made by the Bibliothèque Nationale de France in Paris and the Museum of Modern Art in New York. Schmeken‘s works have been shown in exhibitions since the beginning of the 1980s. Recently, her large format series about the crime scenes of the NSU received much attention. She works for the Süddeutsche Zeitung since 1986.

The works on show in Bordeaux are drawn from various series: on the German unification era 1989/90, motion studies (dance, soccer, pole vault, fencing) and political personalities and events. Regina Schmeken lives and works in Berlin. More information: www.reginaschmeken.com

Black is White. Noir est Blanc. Schwarz ist Weiss
Fechten 6644, Rio de Janeiro 2016 © Regina Schmeken

Regina Schmeken
"Black is White. Noir est Blanc. Schwarz ist Weiss."


Ausstellung: 14. Oktober bis 5. Februar 2021

Eröffnung: Mittwoch, 14. Oktober 18:30 Uhr in Anwesenheit von Regina Schmeken
Artist Talk: Donnerstag, 15. Oktober 18:30 Uhr mit Dr. Kristina Lowis und Regina Schmeken

Regina Schmeken ist eine der renommiertesten deutschen Kuünstlerinnen. Ihre Fotografien sind vom 14. Oktober 2020 bis zum 5. Februar 2021 im Goethe-Institut Bordeaux zu sehen.

Die Ausstellung "Noir est blanc" (Schwarz ist Weiß) zeigt Figuren und Formen von unterschiedlichen Schauplätzen. Die von Luise Holke und der Fotografin kuratierten Exponate, eine Auswahl von Arbeiten aus 40 Jahren, laden die Besucher*innen dazu ein, die Kunst des fotografischen Kommentars und Schmekens besondere Sichtweise zu entdecken. Präzise Beobachtungen, Bilder die dazu bestimmt sind, mit der Zeit historische Monumente zu werden: vom Fall der Mauer vor 30 Jahren in Berlin über nahezu abstrakte athletische Körper in Bewegung, bis hin zum eindrücklichen Porträt der Greta Thunberg hinter einer Absperrung, die sie und ihre Generation davon abzuhalten scheint, die Zügel in die Hand zu nehmen. Schmekens subjektive Augenblickserkennung schärfen die Wahrnehmung des Betrachters in einer sich ständig bewegenden, flüchtigen Welt.

Regina Schmeken (*1955) beschäftigt sich mit der Fotografie als künstlerischem Medium seit 1976. Für ihre ersten Arbeiten erhielt sie 1978 den Prix de la Critique der Rencontres internationales de la photographie in Arles. Die Bibliothèque nationale de France in Paris und das Museum of Modern Art in New York tätigten erste Ankäufe. Seit Anfang der 1980er Jahre werden Schmekens Arbeiten ausgestellt, zuletzt erreichte ihr großformatiger Bilderzyklus zu den Tatorten des NSU viel Aufmerksamkeit. Für die Süddeutsche Zeitung ist sie seit 1986 tätig.

Die in Bordeaux präsentierten Arbeiten stammen aus verschiedenen Serien, zur deutschen Einigung 1989/90, zu Bewegungsstudien (Tanz, Fußball, Stabhochsprung, Fechten) sowie von politischen Persönlichkeiten und Ereignissen. Regina Schmeken lebt und arbeitet in Berlin. Mehr Information: www.reginaschmeken.com

Black is White. Noir est Blanc. Schwarz ist Weiss
Berlin, 03.10.1990, 0 Uhr, vor dem Reichstag, Widervereinigung © Regina Schmeken
Black is White. Noir est Blanc. Schwarz ist Weiss
Unter Spielern - Die Nationalmannschaft, Deutschland - Niederlande, 15.11.2011, 3.0, Toni Kroos © Regina Schmeken