Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Steven Klein fotografiert Madonna - X-STaTIC PRO=CeSS

Steven Klein »

Steven Klein fotografiert Madonna - X-STaTIC PRO=CeSS

Arte Kultur

TV:

arte TV


Funk & Fernsehen


www.arte-tv.com

Sie ist immer wieder für Überraschungen gut! Wer dachte, ziemlich alle Facetten der Popikone Madonna gesehen zu haben, der hat diese Verwandlungskünstlerin unterschätzt: Gemeinsam mit dem New Yorker Modephotograph Steven Klein hat sie jetzt ihr Repertoire vom Showbusiness hin zur bildenen Medienkunst erweitert. Am 10. Juni beginnt im Düsseldorfer NRW-Forum eine Ausstellung mit Foto- und Videoserien: Madonna, wie Sie sie noch nie gesehen haben. Sie ist der Superstar schlechthin: Madonna, trotz gerade gestarteter Welttournee so weit entfernt vom niedrigen Publikum, das nur wenige Auserwählte der exzentrischen Diva nahe kommen dürfen. Er gehört zum inner circle. Steven Klein, lange Zeit lediglich als Mode- und Promifotograf hervorgetreten, arbeitet seit Jahren als Foto- und Videolieferant eng zusammen mit der Pop-Ikone. Kleins Monumental-Dias haben wenig gemein mit normalen Portraitstudien. Der Fotograf sieht die Sängerin als Verwandlungskünstlerin mit einem außergewöhnlichen Repertoire über das Showbuisines hinaus. Steven Klein: Madonna unter der Oberfläche, das bündelt alles was sie ist. Sie ist die Königin, die Intellektuelle, die Tabel-Dancerin, die Nonne, aber auch jemand der darunter leidet alles in einer Person zu sein. Die Foto-Video-Performance "X-STaTIC PRO=CeSS" ist der Auftakt bei ihren Weltourneeauftritten. Der 38-jährige Steven Klein präsentiert mit diesem Gemeinschaftsprojekt nicht nur Madonnas Hang zur Medienkunst. Auch die Verwandlungsfähigkeit und Vielseitigkeit des Mega-Stars. Steven Klein: Sie hat keine Ängste hässlich zu sein oder sich gehen zu lassen. Die Vorgabe war nur, sie als Performance-Künstlerin darzustellen. Von Madonna ist man Provokationen gewohnt. Doch so extrem anders wie in Steve Kleins Video-Installation "Beast" hat man die Sängerin bislang noch nie gesehen. Reportage: Werner Raeune vom 10.06. bis 27.06.2004 NRW-Forum Kultur und Wirtschaft Ehrenhof 2 40479 Düsseldorf