Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
The Helsinki School - A New Approach
Pertti Kekarainen TILA (Metal Stairs), 2005 C-print, Diasec 195 x 144,6 cm Edition of 5

The Helsinki School - A New Approach

Photography by Taik

Elina Brotherus » Miklos Gaál » Ilkka Halso » Tiina Itkonen » Ulla Jokisalo » Sanna Kannisto » Aino Kannisto » Sandra Kantanen » Pertti Kekarainen » Ola Kolehmainen » Janne Lehtinen » Jouko Lehtola » Ville Lenkkeri » Niko Luoma » Juha Nenonen » Riitta Päiväläinen » Jorma Puranen » Heli Rekula » Ari Saarto » Pentti Sammallahti » Jari Silomäki »

Exhibition: 16 Sep – 23 Oct 2005

Künstlerhaus Bethanien

Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Künstlerhaus Bethanien

Kottbusser Str. 10
10999 Berlin

+49 (0)30-6169030


www.bethanien.de

Tue-Sun 14-19

The Helsinki School - A New Approach
Ola Kolehmainen Palais Des Beaux-Arts II, 2005 C-Print, Diasec 170 x 450 cm Edition of 5

THE HELSINKI SCHOOL– A NEW APPROACH Photography by Taik Kurator: Timothy Persons (www.thehelsinkischool.com) The exhibition "The Helsinki School – A New Approach" - a cooperative project between the Künstlerhaus Bethanien GmbH and the TaiK: University of Art and Design Helsinki - is a touring exhibition due to travel all over Europe. It intends to show a wider international audience the working methods of 21 artists trained in the field of contemporary photography at the Helsinki School. On the basis of the diversity and formal range of these works, the presentation aims to illustrate the atmosphere of freedom and the open and cooperative teaching methods at the acclaimed and influential academy. Publication The Helsinki School . Photography by TaiK Edited by University of Art and Design Helsinki (TaiK) , texts by Andrea Holzherr, Timothy Persons, Rupert Pfab, Ferdinand Protzman, Jorma Puranen hatje cantz verlag English 2005. 224 pp., 183 color ills. 24,50 x 29,50 cm hardcover available € 35.00, CHF 58.00
ISBN 3-7757-1575-4

Photography is one of the most successful items of cultural export in Finland. Now, for the first time, the internationally acknowledged artists are gathered together in one extensive book accompanying an exhibition travelling around the world. The Helsinki School presents works from over thirty different artists who have been studying or teaching at TaiK, the University of Art and Design in Helsinki. The goal is to introduce a new approach to where photography is in Finland today. Based on a concept by Timothy Persons and Jorma Puranen the amply illustrated volume presents an astounding overview. _____deutsch______ Die Ausstellung The Helsinki School – A New Approach, eine Kooperation von Künstlerhaus Bethanien GmbH und TaiK - University of Art and Design Helsinki, ist in ihrer Konzeption und Ausrichtung eine Wanderausstellung, die ganz Europa bereisen und einer internationalen Öffentlichkeit die spezielle künstlerische Herangehensweise der aus der Helsinki School hervorgegangenen Künstler im Bereich der zeitgenössischen Fotografie in Finnland nahebringen will. Die Ausstellung im Studio 1 des Künstlerhauses Bethanien präsentiert ausgewählte Arbeiten von 22 Künstlern, die an der Hochschule für Kunst und Design in Helsinki, der größten Hochschule ihrer Art in Skandinavien, ihr Studium absolvierten oder dort lehren. Kurator der Ausstellung ist Timothy Persons. Der in Norwegen geborene und in Kalifornien aufgewachsene Persons lebt seit 1982 in Finnland. Er ist Künstler, Kurator der TaiK Gallery und Dozent an der University of Art and Design in Helsinki. Ziel der Präsentation ist es, anhand der Vielfältigkeit und des Formenreichtums der Werke die freie Arbeitsathmosphäre und den auf Offenheit und Kooperation ausgerichteteten Geist der Lehre an der renommierten Hochschule zu illustrieren, der zweifelsohne dazu beiträgt, dass zeitgenössische künstlerische Fotografie aus Finnland einer der erfolgreichsten kulturellen Exportartikel in Europa ist. Die Ausstellung versammelt junge Künstler, die bereits internationales Renommee genießen. Das Konzept der Helsinki School definiert sich nicht anhand einer spezifischen Disziplin, Nationalität oder geografischen Region. Es besteht in den Herangehens- und Denkweisen, die sich aus dem Prozess der Lehre an der University of Art and Design heraus entwickelt haben und jeder Künstlergeneration die Freiheit lassen, sich selbst zu definieren. Die Künstler der Helsinki School werden in einem umfangreichen, von der Hochschule für Kunst und Design herausgegebenen Fotoband vorgestellt, der beim Verlag Hatje Cantz, Ostfildern-Ruit erschienen ist (ISBN 3-7757-1575-4). Weitere Informationen zur Helsinki School sowie der University of Art and Design finden Sie unter www.thehelsinkischool.com

The Helsinki School - A New Approach
Niko Luoma Pure Information, Praxis 1, 2005

The Helsinki School - A New Approach
Miklos Gaál Line-up 2004 85x116,5 cm