Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Spot on... Bamako 2007
Nontsikelelo "Lolo" Veleko:
aus der Serie "Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters"
© 2004 Nontsikelelo "Lolo" Veleko

Spot on... Bamako 2007

VII. Rencontres Africaines de la Photographie

Sammy Baloji » Berry Bickle » Jodi Bieber » Mohamed Camara » Saidou Dicko » Mouna Karray » Amal El Kenawy » Aïda Muluneh » Soavina Ramaroson » Michael Tsegaye » Nontsikelelo "Lolo" Veleko »

Exhibition: 23 Oct 2008 – 11 Jan 2009

ifa-Galerie Berlin, Institut für Auslandsbeziehungen

Linienstr. 139/140
10115 Berlin

ifa-Galerie Berlin

Linienstr. 139/140
10115 Berlin

+49 (0)30-28449140


www.ifa.de

Tue-Sun 14-18

In der Reihe "Spot on..." stellen die ifa-Galerien Berlin und Stuttgart eines der wichtigsten kulturellen Events des afrikanischen Kontinents erstmals in Deutschland vor: die "VII Rencontres Africaines de la Photographie", die international beachtete Fotografie-Biennale in Bamako, Mali. Einer der renommierten afrikanischen Fotografen und Kuratoren, Akinbode Akinbiyi, der auch als Mitkurator an den Rencontres 2007 beteiligt war, traf für die ifa-Galerien Stuttgart und Berlin eine Auswahl, die einen Eindruck von und einen Einblick in die Qualität und Vielfalt aktueller Fotografie in Afrika gibt und das Thema Urbanisierung grenzüberschreitend aufgreift. Titel und Thema der Rencontres 2007 war "In the City and Beyond". Aus der großen Ausstellung wurden für die ifa-Galerien Berlin und Stuttgart 11 afrikanische Fotografen/innen ausgewählt, die sich mit städtischen und ländlichen Strukturen auseinandersetzen: welche Mechanismen tragen zur Differenzierung zwischen Stadt und Land bei? Wie unterscheiden sich Zwischenzonen – insbesondere Slums an der Peripherie von Städten – von Dörfern? Die Künstler/innen untersuchen architektonische und infrastrukturelle Differenzierungen, vor allem aber die zwischenmenschlichen Beziehungen und unterschiedlichen Gemeinschaftsmodelle, die sich aufgrund der Verstädterung in Afrika in einem grundlegenden Wandel befinden. Präsentationen und Podiumsdiskussionen mit ausgewählten afrikanischen Fotografen/innen informieren ein breiteres Publikum in Berlin und Stuttgart über die aktuelle Kulturszene in verschiedenen afrikanischen Ländern und ermöglichen darüber hinaus den teilnehmenden afrikanischen Fotografen/innen Kontakte mit deutschen Kollegen, Institutionen und Vermittlern. Die Ausstellung findet im Rahmen des 3. Europäischen Monats der Fotografie Berlin 2008 statt.