Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Fotocollagen
venezia vive - 1976

Stefan Moses »

Fotocollagen

Exhibition: 31 Aug – 12 Oct 2008

Fotogalerie Karin Schneider-Henn

Ismaninger Str. 74
81675 München

+49 (0)152-56493660


www.fotogalerie-ksh.com

Fotocollagen
hellabrunn - 1972

Die Fotogalerie Wasserburg zeigt zum 80. Geburtstag von Stefan Moses Fotocollagen Die Collagen Die Wirklichkeit führt ununterbrochen vor, wie sich das Unvereinbare selbstverständlich trifft, wie die disparatesten Gegenstände, die fremdesten Menschen gleichzeitig an einem Ort erscheinen, ohne sich zu treffen, und doch sind sie da. Zufall, werden die meisten sagen, also bedeutungslos. Aber die Phantasie fügt das Unvereinbare zusammen, stellt entgegen der vermeintlichen Unmöglichkeit Zusammenhänge her und erzwingt Bilder, die nun ihre ganz eigene innere Logik entwickeln. Zwischen 1972 und 1976 stieg Stefan Moses in diese "Welten im Zusammenstoß", in das Surreale der gleichzeitigen Anwesenheit von Traum, Imagination und harter Realität ein und schuf "Fotoplastiken" auf dem Urgrund seiner Fotografien. Es entstanden Bilder, deren Einbildungskraft unmittelbar in jenen Raum drängt, in dessen Wirklichkeit die Bilder entdeckt und fotografiert wurden: etwa der Schweißer und seine Frau; der Markusplatz als Müllwüste; die schöne Elke Koska und das Biest. Wer in diese Bildwahrheiten eintaucht, wird daraus mit anderem, tiefengeschärftem Blick herauskommen und die Welt und sich neu sehen: Es gibt keine Realität, die nicht surreal ist. Text von Harald Eggebrecht aus "Stefan Moses: Die Monographie", Schirmer/Mosel und Fotomuseum im Münchner Stadtmuseum 2002

Fotocollagen
maxhütte - 1974