Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Shadow Images
Exposure 2 (akebi), 2008
130x100cm
pigment print on rag

Sandra Kantanen »

Shadow Images

Exhibition: 25 Oct – 30 Nov 2008

Gallery TaiK

Bergstr. 22
10115 Berlin

Persons Projects

Lindenstr. 35
10969 Berlin

+49 (0)30-28883370


gallerytaikpersons.com

Tue-Sat 11-18

Die der Helsinki School zugehörige finnische Künstlerin Sandra Kantanen hat für ihre jüngsten Arbeiten überwiegend Landschaften, Stillleben und Pflanzen fotografiert. Die von Timothy Persons kuratierte Ausstellung zeigt erstmals Aufnahmen, die bei Aufenthalten der Künstlerin in China, Tibet und Japan entstanden sind. Der Titel der Ausstellung "Shadow Images" verweist auf die Ideenlehre des griechischen Philosophen Platon, dass alles Wahrgenommene in Wahrheit nur Schatten und Abbild des wahrhaft Seienden ist. Die konkreten Gegenstände oder Landschaften, die Sandra Kantanen zum Ausgangspunkt ihrer Bilder nimmt, sind von untergeordneter Bedeutung. Sie dienen ihr vielmehr als Grundlage für die Suche nach den Ideen, die hinter der uns unmittelbar umgebenden Welt stehen. Sandra sieht sich selbst in der Tradition des finnischen Fotografen Timo Kelaranta oder des Japaners Hiroshi Sugimoto. Sie interessiert sich besonders für deren Ansatz, die Fotografie auf ihre Materialität zurückzuführen. Insbesondere das Experimentieren mit Licht ist für sie dabei von zentraler Bedeutung. Nach dem Studium der Fotografie an der University of Art and Design Helsinki studierte die 1974 geborene Künstlerin 2001 an der Central Academy of Fine Arts in Peking. Bereits zwischen 2002 und 2004 reiste Kantanen für mehrere Monate durch das asiatische Land. Bereits in ihren früheren Arbeiten beschäftigte Kantanen sich mit der Tradition chinesischer Landschaftsmalerei. In Folge dessen sie eine spezielles Druckverfahren entwickelte. Heute kommt sie zu dem Ergebnis, dass diese Auseinandersetzung ein "notwendiger Umweg war, der mich zu einer eigenen Bildsprache hat finden lassen".