Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Fototagetrier 2010: LEBEN elementar
Petra Warrass (D)
www.petrawarrass.de
Courtesy Petra Warrass, Düsseldorf

Fototagetrier 2010: LEBEN elementar

Akinbode Akinbiyi » Eliska Bartek » Rossella Biscotti » Elinor Carucci » Thomas Florschuetz » Vadim Gushchin » Pieter Hugo » Chris Hurley » Lina Kim » Bodo Korsig » Eva Lauterlein » Emma Livingston » Thanh Long » Rut Blees Luxemburg » Knut Wolfgang Maron » Edith Maybin » Sandra Minchin » Christian Niccoli » Ulrich Polster » Joachim Richau » Christine Scherrer » Burkhard Schittny » Luzia Simons » Philip Toledano » Bárbara Wagner » Petra Warrass » Michael Wesely » & others

Exhibition: 13 Nov – 12 Dec 2010

Fri 12 Nov 18:00

Fototagetrier

Heinrich-Lübke-Str. 15
54296 Trier


www.fototagetrier.de/

Fototagetrier 2010: LEBEN elementar
Eliska Bartek (CZ / CH)
www.eliska-bartek.de
Courtesy Photo Edition, Berlin

fototagetrier 2010
“LEBEN elementar”

Concept: Christoph Tannert

Conceptual background:
The non-profit organisation Kulturverein Bild und Kunst eV Trier is proud to announce that the first edition of the fototagetrier, the Trier Photo Days, will be held in 2010. The festival, which was conceived as a triennial event, will invest various museums and exhibition spaces in the city of Trier. Entitled “LEBEN elementar”, the first edition intends to survey a wide range of contemporary artistic practices based on photography or video and dealing with notions of contemporaneousness and existentiality.
The concept of the exhibition follows the observation that the gaps in our seemingly banal everyday – a seamless succession of events from birth and growing up to ageing and dying, interspersed with experiences of love and loss, joy and sadness, happiness and dismay, poverty and wealth, work and play… – provide compelling spaces for a philosophical reflection based on contemporary imagery. Contrasting with the current hype in art, “LEBEN elementar” intends to act as a sanctuary in which the world is given a chance to reflect on itself. The artistic proposals in this exhibition put the accent on contemplation, exploring the essence of the material world in order to reveal new aspects of our mortal existence. The choice of works focuses on photographs and videos, which rather than masking reality embrace the full extent of expectations and emotions by adopting a critical attitude that could be termed obstinate in the best sense of the word. Visitors will thus be given the opportunity to discover new work and rediscover historic pieces whose timeliness has not faded.
The list of participants includes both well-known and emerging artists from two generations, half of which are women artists.


Exhibition dates:
13 November to 12 December 2010
Opening on 12 November 2010


Venues:
Stadtmuseum Simeonstift, Simeonstr. 60, next to the Porta Nigra, 54290 Trier
Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum, Windstr. 6/8, 54290 Trier
Viehmarktthermen, Viehmarktplatz, 54290 Trier
Historischer Frankenturm, Dietrichstr. 6, 54290 Trier
Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und der Europäischen Union,
In den Ministergärten 6, 10117 Berlin 
(from March 2011)


Main dates:
Opening on 12 November 2010

Stadtmuseum Simeonstift, 6 pm
Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum, 7.30 pm
Viehmarktthermen, 8.30 pm

Artists’ talks on 13 November 2010

Stadtmuseum Simeonstift, 2 pm, introduction and presentation by Christoph Tannert
Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum, 4 pm, introduction and presentation by Manfred Zollner
Viehmarktthermen, 6 pm, introduction and presentation by Bill Kouwenhoven


Website
www.fototagetrier.de


Catalogue:
The exhibition will be accompanied by a special edition of die nacht – Magazine for Photography, Design and Subculture, TrierOrganiser:
Kulturverein Bild und Kunst e.V. Trier, President: Dr. med. Johannes Henke
Patrons: Doris Ahnen,
Minister for Education, Science, Youth and Culture of the Federal State of Rhineland-Palatinate

Sponsors and partners:
Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur

Clearstream International S.A.
Karin Abt-Straubinger-Stiftung
Sparkasse Trier


Curator:
Christoph Tannert, art historian, curator and critic, born 1955 in Leipzig, lives and works in Berlin where he has been the Managing Director of Künstlerhaus Bethanien GmbH (www.bethanien.de) since 2000.



fototagetrier 2010
LEBEN elementar

Konzept: Christoph Tannert

Konzeptioneller Ansatz und Inhalte:

Der Kulturverein Bild und Kunst e.V. Trier veranstaltet 2010 erstmalig die Fototage Trier in verschiedenen Museen und Ausstellungsorten der Stadt, um die Auseinandersetzung über aktuelle Formen des künstlerischen Schaffens im Bereich Fotografie und Video zu befördern, wobei der Suche nach Zeitgenossenschaft und existentiellen Momenten besondere Beachtung beigemessen wird. Die Fototage Trier sollen als Triennale entwickelt werden.

In den Leerstellen zwischen scheinbar banalen Alltäglichkeiten wie Geburt, Heranwachsen, Altern, Sterben, Liebe und Verlust, Freude und Trauer, Glück und Unglück, Armut und Reichtum, Arbeit und Spiel ist Platz für ein ganzes bildgestütztes Philosophiegebäude.
Angesichts des marktschreierischen Tons in der Kunst will das Konzept „LEBEN elementar“ wie eine Schleuse wirken, hinter der die Welt wieder zu sich kommen kann. Zur Anschauung drängen verstärkt Positionen der internationalen Fotografie, die in die Seele der Dinge vorzudringen und immer wieder neue Seiten der menschlichen Existenz zu entdecken vermögen. So werden in der Ausstellung Fotos und Videos zu sehen sein, die nicht blank geschminkt sind, sondern Anspruch verkörpern und mitreißend wirken, eigensinnig im besten Sinne des Wortes. So kann es nicht verwundern, dass einige Werken ganz aktuellen Ursprungs sind, andere bereits vor Jahren entstanden, von ihrer Wirkmacht jedoch nichts eingebüßt haben und in Trier möglicherweise wiederentdeckt werden.

Die Künstlerliste umfasst Namen aus aller Welt, Künstler und Künstlerinnen aus zwei Generationen, Namhafte und junge Aufsteiger. Über die Hälfte der Beteiligten sind Frauen.

Ausstellungszeitraum:
13. November bis 12. Dezember 2010 (Eröffnung am 12. November 2010)


Ausstellungsorte:
Stadtmuseum Simeonstift, Simeonstr. 60, neben der Porta Nigra, 54290 Trier
Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum, Windstr. 6/8, 54290 Trier
Viehmarktthermen, Viehmarktplatz, 54290 Trier
Historischer Frankenturm, Dietrichstr. 6, 54290 Trier
Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und der Europäischen Union,
In den Ministergärten 6, 10117 Berlin 
(ab März 2011)


Termine:
Eröffnung der Ausstellung am 12. November 2010
18 Uhr, im Stadtmuseum Simeonstift
19.30 Uhr, im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum
20.30 Uhr, in den Viehmarktthermen
 

Talks mit Künstlern der Ausstellung am 13. November 2010:

14 Uhr, im Stadtmuseum Simeonstift, Einführung und Moderation: Christoph Tannert
16 Uhr, im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum, Einführung und Moderation: Manfred Zoller
18 Uhr, in den Viehmarktthermen, Einführung und Moderation: Bill Kouwenhoven 


Website:
www.fototagetrier.de


Katalog:
Als Katalog zur Ausstellung erscheint eine Sondernummer von "dienacht" - Magazine for Photography, Design and Subculture (Trier)

Fototagetrier 2010: LEBEN elementar
Thomas Florschuetz (D)
http://kuenstlerdatenbank.ifa.de
Triptychon Nr. 09, 1988/90, je 105 x 70 cm, C-Prints, Courtesy Galerie Volker Diehl, Berlin and the Artist
Fototagetrier 2010: LEBEN elementar
Elinor Carucci (IL / USA)
www.elinorcarucci.com