Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Fotografie
Atta Kim: The museum project #001, 1995, C-Print, Ed. 8/15

Fotografie

Die Sammlung Alison und Peter W. Klein

Sonja Braas » Gregory Crewdson » Juliane Eirich » Elger Esser » Christine Fenzl » Peter Granser » Izima Kaoru » Ursula Kelm » Atta Kim » Rosemary Laing » Sharon Lockhart » Tracey Moffatt » Shirin Neshat » CHI Peng » Erwin Wurm » & others

Exhibition: 29 Sep – 20 Oct 2010

Tue 28 Sep

Landesvertretung Baden-Württemberg

Tiergartenstr. 15
10785 Berlin

Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund

Tiergartenstr. 15
10785 Berlin

+49 (0)30-25456-0


www.stm.baden-wuerttemberg.de

Mon-Fri 9-19

Fotografie
Erwin Wurm: o.T. (Serie Hamlet), 2007, C-Print, Ed. 2/5

Die Sammlung Alison und Peter W. Klein zu Gast in der Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin 29. September bis 20. Oktober 2010 Unter dem Titel „Fotografie“ stellen die Kunstsammler Alison und Peter W. Klein aus Eberdingen-Nussdorf vom 29. September bis 20. Oktober 2010 in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin aus. Zeitgenössische Fotografie ist ein Schwerpunkt der 1350 Werke umfassenden Kunstsammlung von Alison und Peter W. Klein. Für die Ausstellung in der Landesvertretung haben die Privatsammler aus ihrem hochkarätigen Bestand an Fotokunst einen Querschnitt unterschiedlichster Positionen ausgewählt. Im Mittelpunkt stehen Werke inszenierter Fotografie, beispielsweise von Atta Kim, Gregory Crewdson oder Rosemary Laing. Statement Peter Klein: „Die Ausstellung spiegelt die Bandbreite unseres Sammlungsbestandes an Fotokunst wieder. Mit Shirin Neshat, Gregory Crewdson oder Izima Kaoru zeigen wir etablierte Künstler von internationalem Rang. Ihnen stellen wir junge Positionen gegenüber, wie z.B. die in Berlin lebenden Fotografinnen Juliane Eirich oder Christine Fenzl, deren künstlerischer Werdegang wir auf-merksam verfolgen.“ Die Alison und Peter Klein Stiftung hat zur Förderung junger Künstlerinnen und Künstler 2009 erstmals einen Stiftungspreises für Fotokunst ausgelobt. Erstmalige Preisträgerin des mit 10.000 Euro dotieren Preises ist die in Berlin lebende Fotografin Christine Fenzl. Sie wird in der Ausstellung ebenso vertreten sein wie Juliane Eirich, Peter Granser, Annette Kelm und Sandra Meisel, die ebenfalls am Wettbewerb teilnahmen. An in Berlin lebenden Künstlerinnen und Künstlern sind vertreten: Juliane Eirich, Christine Fenzl, Annette Kelm, Brigitte Maria Mayer, Sandra Meisel, Warren Neidich. Baden-Württemberg hat deutschlandweit die höchste Dichte an Kunstsammlern und privat geführten Ausstellungshallen. Die Landesvertretung hat ein Konzept entwickelt, welches jedes Jahr einen Künstler und eine Kunstsammlung aus Baden- Württemberg in den Räumlichkeiten in der Tiergartenstraße präsentiert. Nach dem Museum Ritter - Sammlung Marli Hoppe Ritter aus Waldenbuch ist die Sammlung Alison und Peter W. Klein die zweite Privatsammlung, die für eine Ausstellung ausgewählt wurde. Gezeigt werden Werke von: Sonja Braas, Gregory Crewdson, Juliane Eirich, Elger Esser, Christine Fenzl, Peter Granser, Jay Mark Johnson, Izima Kaoru, Annette Kelm, Atta Kim, Rosemary Laing, Sharon Lockhart, Brigitte Maria Mayer, Sandra Meisel, Tracey Moffatt, Warren Neidich, Shirin Neshat, Chi Peng, Karl Hugo Schmölz, Erwin Wurm. Erwin Wurm: o.T. (Serie Hamlet), 2007, C-Print, Ed. 2/5 Christine Fenzl: Ball, Mathare (aus der Serie Looking forward –Streetfootball), 2006, C-Print, Ed. 1/6 Atta Kim: The museum project #001, 1995, C-Print, Ed. 8/15

Fotografie
Christine Fenzl: Ball, Mathare (aus der Serie Looking forward –Streetfootball), 2006, C-Print, Ed. 1/6