Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Hinter den Linden
© Kerstin Zillmer

Kerstin Zillmer »

Hinter den Linden

Das Berliner Staatsballett

Exhibition: 26 Feb – 1 May 2011

Fri 25 Feb 19:00

exp12 / exposure twelve

Greifswalder Str. 217
10405 Berlin


www.exp12.com

Sat 15-19 u.n.V.

Hinter den Linden
© Kerstin Zillmer

Kerstin Zillmer
„Hinter den Linden – Das Berliner Staatsballett“


In poetischen Bildern beschreibt die Fotografin Kerstin Zillmer in „Hinter den Linden“ das Abschiednehmen von diesem alten Ort, der über ein halbes Jahrhundert kreativer Mittelpunkt des Berliner Staatsballetts war. Ende Februar verlässt das Staatsballett Berlin nun endgültig sein Domizil in der Staatsoper Unter den Linden und zieht an die Deutsche Oper um.
Von 2007 bis 2010 begleitete Zillmer das Leben der Compagnie um den Jahrhunderttänzer Vladimir Malakhov. In den maroden Interieurs sind Bilder entstanden, welche die Poesie des Tanzes mit der intimen Atmosphäre des Künstler-Alltags verbinden. Sie sind zugleich sinnbildlich für die vergangene Epoche der DDR.
Eine Meisterin der Zwischentöne, sucht Kerstin Zillmer in ihren Arbeiten das Existentielle, das hinter den Dingen aufscheint. Ihre stillen Bilder zeigen das Verborgene inmitten der vertrauten Alltäglichkeit. Die Meisterschülerin von Arno Fischer studierte Fotografie in Granada (Spanien) bei Vicente del Amo. Seit 1994 sind ihre Werke in zahlreichen Galerie- und Museumsausstellungen in Deutschland, Frankreich, Spanien und Polen zu sehen.
„Hinter den Linden – Das Berliner Staatsballett“ ist im Herbst 2010 in der Edition Braus als Fotoband erschienen.

www.kerstinzillmer.de
http://exp12.com/exp12_vorschau.html

Zur Ausstellungeröffnung werden neben Frau Zillmer auch Jutta Voigt und Tänzerinnen und Tänzer des Staatsballetts anwesend sein.

Vernissage: 25. Februar 2011 19 Uhr
Ausstellung: 26. Februar bis 1. Mai 2011

exp12 / exposure twelve
Senefelderstrasse 35
10437 Berlin
www.exp12.com

Do + Fr 16-20 Uhr
Sa + So 14-20 Uhr

Hinter den Linden
© Kerstin Zillmer
Hinter den Linden
© Kerstin Zillmer