Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





HIJACKED Volume 2
Polixeni Papapetrou: The Loners, 2009

HIJACKED Volume 2

Australia / Germany

Johanna Ahlert » Jörg Brüggemann » James Brickwood » Michael Corridore » Tamara Dean » Lee Grant » Bronek Kozka » Polixeni Papapetrou » Julian Röder » Josef Schulz » Oliver Sieber » & others

Exhibition: 13 Feb – 30 Mar 2014

Wed 12 Feb 19:30

vhs photogalerie

Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart
Mon-Sat 8-23, Sun 9-18

vhs-photogalerie

Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart


www.vhs-photogalerie.de

Mon-Sat 8-23, Sun 9-18

HIJACKED Volume 2
Julian Röder: Proteste gegen G8-Gipfel in Genua, Italien, 2001

HIJACKED
VOLUME 2 · AUSTRALIA / GERMANY


Ausstellung: 13. Februar – 30. März 2014
Vernissage: Mittwoch, 12. Februar 2014 ab 19.30 Uhr

Die Ausstellung "Hijacked 2" präsentiert eine lebendige und spannende Zusammenstellung von Bildern australischer und deutscher Fotografen. Der australische Kurator Mark McPherson konzipierte und organisierte mit den Co-Kuratoren Ute Noll und Markus Schaden die Ausstellungsreihe Hijacked, in der jeweils die Werke eines Gastlandes auf Bilder australischer Fotografen treffen. Bei "Hijacked 1" waren 2010 die USA Gastland, bei der Zweitauflage Deutschland und Hijacked 3 entstand in Kooperation mit Großbritannien. Mit der Unterstützung des Goethe-Instituts Australien und des Australian Centre of Photography konnte die Ausstellung "Hijacked 2" nach Deutschland gelangen.

HIJACKED Volume 2
Josef Schulz: aus der Serie "Übergang", dene01, 2004

Auch wenn sich die fotografischen Stile immer mehr angleichen, ist nicht zu übersehen, dass sich die Fotografen durchaus mit länderspezifischen Themen beschäftigen. So setzen sich die Australier – möglicherweise bedingt durch die geografisch isolierte Lage des Kontinents – intensiv mit den Lebensbedingungen in ihrem Land auseinander. Themen sind unter anderem das häusliche Leben als Mutter (Tamara Dean), Rituale nach dem australischen Schulabschluss (James Brickwood), Identitätsfindung in australischen Vororten (Lee Grant) oder Besuche von Autorennen als Freizeitbeschäftigung (Michael Corridore). Das australische Licht mit seinen intensiven Farben und Schatten spielt in mehreren Arbeiten eine besondere Rolle.

Die deutschen Fotografen richten hingegen ihren Blick verstärkt in die Ferne. Zahlreiche Arbeiten entstanden im Ausland oder behandeln politische Aspekte. Themengebiete sind beispielsweise verlassene Grenzposten an den innereuropäischen Grenzen (Josef Schulz), Backpacker-Tourismus in Asien und Indien (Jörg Brüggemann), weltweite Clubkultur (Oliver Sieber), Wagenburgen und alternatives Leben in Deutschland (Johanna Ahlert).

HIJACKED Volume 2
Bronek Kózka: Sunshine House