Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Face to Face
Ursula Tarasiewicz: Legendy 3, 2010

Face to Face

Das Menschenbild in der Sammlung photographers:network 2004-2013

Mariette Pathy Allen » Lili Almog » Marco Ambrosi » Bill Armstrong » Pascal Baetens » Lucia Barten Ganieva » Marc Baruth » Niki Berg » Richard Bram » Patrizia Casamirra » Pedro David  » Max de Esteban » Diane Ducruet » Beth Yarnelle Edwards » Blake Fitch » Chrystel Garipuy » Judy Gelles » Andrew Z. Glickman » Lorena Guilen Vaschetti » Michael Hallett » Daniel Handal » Dirk Hanus » Jolana Havelková » Johannes Hepp » Olga Hoffman » Nicolai Howalt » Veronique Kolber » LIU Lijie » Wolfgang Müller (*1958) » E.J. Major » Ana Lucia Mariz » Rania Matar » Andrea Mendes » Charles Mintz » Katharina Mouratidi » Wawi Navarozza » Dan Nelken » Rebecca Norris-Webb » Suzanne Opton » Kitty Paranagua » Nicolas Pascarel » Inger Lise Rasmussen » Ken Rosenthal » Frank Rothe » Michelle Sank » Udayan Sankar Pal » Diana Scherer » Jutta Schmidt » Daniel Schumann » Gregory Scott » Evzen Sobek » Ursula Sokolowska » Qiu Jun Song » Leslie Starobin » Ludmila Steckelberg de Santana » Urszula Tarasiewicz » Guy Veloso » Johan Willner » PENG Xiangjie » Qiu Zhen »

Exhibition: 5 Jun – 27 Jul 2014

Wed 4 Jun 19:30

vhs photogalerie

Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart
Mon-Sat 8-23, Sun 9-18

vhs-photogalerie

Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart


www.vhs-photogalerie.de

Mon-Sat 8-23, Sun 9-18

Face to Face
Lili Almog: Perfect Intimicy, Outdoor portrait

Face to Face
Das Menschenbild in der Sammlung photographers:network 2004-2013


Ausstellung: 5. Juni bis 27. Juli 2014
Vernissage: Mittwoch, 4. Juni 2014, 19.30 Uhr

2013 feierte das Projekt "photographers network", das der freischaffende Künstler Thomas Kellner einst ins Leben gerufen hat, seinen zehnten Geburtstag. Mit dem Ziel, ein Netzwerk unter Kollegen aufzubauen, eine gegenseitige Förderung und Entwicklung sowie einen stets wechselnden Austausch unter Künstlern zu schaffen, investiert er bereits seit zehn Jahren viel Engagement in sein Vorhaben. Und das mit Erfolg! Die jährlich stattfindenden Treffen, zu denen Kellner seine Kollegen aus der ganzen Welt einlädt, haben schon so manche überraschend frische und außergewöhnliche Ausstellung hervorgebracht.

Eine sachkompetente Jury, bestehend aus Journalisten, Galeristen und Kuratoren, wählt dabei die besten Arbeiten aus, vergibt einen Portfoliopreis und nominiert eine Einzelausstellung. So erlangen die Teilnehmer einen größeren Bekanntheitsgrad und profitieren von gegenseitigen Erfahrungen und Ideenreichtum.

Face to Face
Max de Esteban: Elegies of Manumission 1, 2010

Zum Jubiläum seines Projektes blickt Thomas Kellner auf die letzten zehn Jahre zurück und beschäftigt sich mit der Frage, ob seine Maßnahme Spuren hinterlassen hat. Wie hat sich das Projekt auf seine Kollegen ausgewirkt, auf ihre Werke? Wie äußert sich solch eine Ansammlung an Kreativität und die Vielfalt der Ideen in den Bildern? In der diesjährigen Ausstellung werden die besten Arbeiten der letzten zehn Jahre gezeigt. Im Vordergrund steht der Mensch, ein emotionales Wesen, in dessen Gesicht man die Spuren des Lebens, die Spuren der Vergangenheit lesen kann: "face-to-face".

Face to Face
Charles Mintz: Kansas City State, Community College, 2013