Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Die Bildhalle zeigt Werke von Fotografen, die sich im Spannungsfeld zwischen persönlichem Werk und Auftragsarbeiten bewegen. In ihrem Alltag stellen sie sich der Herausforderung, für Unternehmen und Medien zu fotografieren – nach deren Vorstellungen und Vorgaben. Sind sie ohne kommerziellen Auftrag mit der Kamera unterwegs, werden mit den Jahren wiederkehrende Themen sichtbar – Motive oder Konstellationen, die sie antreiben und inspirieren. Dieses persönliche Werk beeinflusst wiederum ihre berufliche Arbeit und lässt sie intuitiv eine ganz eigene und unverwechselbare Ästhetik entwickeln. Unser Interesse gilt dem magischen Moment, in dem sich die Grenze zwischen künstlerisch-privatem und öffentlich-kommerziellem Schaffen auflöst und jene unverwechselbare Bildsprache entsteht, die sich ins Gedächtnis der Betrachtenden einschreibt.

Die Gründerin der Bildhalle, Mirjam Cavegn, entwickelte jahrelang Fotobücher für einen internationalen Fotobuchverlag und war danach als Fotoredaktorin bei verschiedenen Medienunternehmen tätig. Heute erarbeitet sie Fotokonzepte für Unternehmen. Die Galerie für zeitgenössische Fotografie befindet sich in der ehemaligen Akryla-Fabrik in Kilchberg, an der Stadtgrenze zu Zürich.