Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Jahrgang Zwölf
© Charlott Cobler

Jahrgang Zwölf

Abschlussausstellung der Ostkreuzschule für Fotografie Berlin

Lars Bösch » Claudia Bühler » Miguel Brusch » Charlott Cobler » Søren Drastrup » Agata Guevara » Tatiana Hahn » Natascha Hamel » Uli Kaufmann » Jana Kießer » Paul Kirchmeyr » Moritz Knierim » Annemie Josephin Martin » Maidje Meergans » Patricia Morosan » Jana Sophia Nolle » Sascha Schlegel » Tim Schmelzer » Laura Spes » Bastian Thiery » Lukas von Roell » Sebastian Wells »

Exhibition: 5 Oct – 15 Oct 2018

Fri 5 Oct 19:00

The Shelf / Robben&Wientjes Halls

Prinzenstr. 34
10969 Berlin
daily 12-20

OSTKREUZSCHULE

Behaimstr. 32/34
13086 Berlin

+49 (0)30-92794414


www.ostkreuzschule.de

Jahrgang Zwölf
© Lars Bösch

"Jahrgang Zwölf"

Abschlussausstellung der Ostkreuzschule für Fotografie Berlin


Ausstellung: 5. bis 15. Oktober 2018
Eröffnung: Freitag, 5. Oktober, 19 Uhr
Einführung: Matthias Harder (Hauptkurator der Helmut Newton Stiftung, Berlin)

Die Ausstellung findet im Rahmen des EMOP — European Month of Photography 2018 statt.

Mit der Ausstellung Jahrgang Zwölf präsentieren die Absolventinnen und Absolventen der Berliner Ostkreuzschule für Fotografie ihre Abschlussprojekte.

Die 24 Arbeiten bewegen sich zwischen dokumentarischer und konzeptueller Fotografie und setzen sich kritisch mit den unterschiedlichsten Realitäten auseinander — ob auf dem afrikanischen Kontinent, in den USA, in verschiedenen Ländern Europas oder vor der eigenen Haustür. Flüchtlingslager zwischen Kenia und Berlin, der Friedensprozess in Kolumbien und das Wirken deutscher Rüstungskonzerne sind ebenso Thema wie familiäre Bande, die Welt der Träume oder die nächtlichen Streifzüge eines Fuchses in Berlin-Neukölln.

Das Rahmenprogramm wird u.a. begleitet von Podiumsdiskussionen, Buchpräsentationen und einer Führung mit dem Fotohistoriker Dr. Enno Kaufhold.

Die Ostkreuzschule für Fotografie geht aus der Ostkreuz — Agentur der Fotografen hervor: Sie wurde 2005 von den Fotografen Werner Mahler und Thomas Sandberg gegründet.

Weitere Informationen: www.jahrgangzwoelf.de

Die Ausstellung wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von Porsche, The Shelf by Pandion und Nikon.

Jahrgang Zwölf
© Jana Kießer

Weiteres Programm

Samstag, 6. Oktober, 19 Uhr
"QUO VADIS FOTOBUCH"
Möglichkeiten und Vermittlungsstrategien eines analogen Mediums: Thomas Gust von Bildband im Gespräch mit Publishern u.a. Delphine Bredel (Metabooks, Drucken Heften Laden). Anschließend offene Runde mit Absolvierenden.

Sonntag, 7. Oktober, 16 Uhr
Führung mit Dr. Enno Kaufhold (Fotohistoriker) und Uli Kaufmann (Absolvent Jahrgang Zwölf) durch die Ausstellung. Anschließende Fragerunde mit Absolvierenden.

Mittwoch, 10. Oktober, 19.30 Uhr
Podiumsdiskussion »Meinungsbilder: Gesellschaftlicher Auftrag und Handlungsräume der Fotografie« mit Heinrich Holtgreve (Agentur Ostkreuz), Ludwig Rauch (Dozent, Künstler, Freier Fotograf), Kathrin Tschirner (aff Galerie, freie Fotografin), Claudia Bühler und Agata Guevara (Absolventinnen Jahrgang Zwölf). Moderation: Miriam Zlobinski (Visual Historian, Bildredakteurin)

Donnerstag, 11. Oktober, 19 Uhr
Buchpremiere "Kleinstadt" von Ute Mahler und Werner Mahler im Gespräch mit Ingo Taubhorn (Kurator, Haus der Fotografie, Deichtorhallen)

Freitag, 12. Oktober, 19 Uhr
Filmscreening: "Aus westlichen Richtungen" von Juliane Henrich, 2016
Filmscreening: "Tranzania. Living. Room" von Uli Schüppel, 2010 + anschließendes Gespräch mit dem Regisseur

Sonntag, 14. Oktober, 18 Uhr
"Portfolio Review Nacht"
mit Winifred Chiocchia (Freie Bildredakteurin u.a. Agentur Ostkreuz, Studio Stauss – Fototreff Berlin), Cale Garrido (Freie Bildredakteurin und Kuratorin u. a. Greenpeace Magazin, Triennale der Photographie Hamburg), Anastasia Hermann (Freie Bildredakteurin u.a. Der Freitag, emerge – Magazin für jungen Fotojournalismus), Tobias Laukemper (Freier Bildredakteur u. a. Fototreff Berlin, brand eins, GEO), Svenja Paulsen (Kuratorin und Absolventin des Stipendienprogramms "Museumskuratoren für Fotografie" der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung), Magnus Pölcher (Kuratorischer Assistent, Haus der Photographie/ Deichtorhallen), Peter Unterthurner (Freier Bildredakteur, vorher GEO, Die Zeit), Miriam Ziobinski (Visual Historian, Kuatorin, Bildredakteurin Studio Stauss)

Montag, 15. Oktober, 18 Uhr
Finissage
LATE ON YOU
Kristof Hahn
und DJs

Jahrgang Zwölf
© Agata Guevara
Jahrgang Zwölf
© Miguel Brusch
Jahrgang Zwölf
© Søren Drastrup