Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Made on Föhr
Elina Brotherus
One Minute Sculpture (Double Bucket), 2017, after Erwin Wurm, Untitled (Double bucket), 1999
© VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Made on Föhr

FOTOGRAFIE AUS DEM ARTIST-IN-RESIDENCE-PROGRAMM - PHOTOGRAPHY FROM THE ARTIST-IN-RESIDENCE-PROGRAMME

Nicole Ahland » Elina Brotherus » Thomas Wrede »

Exhibition: – 5 Dec 2021

Thu 1 Jul

Museum Kunst der Westküste

Hauptstr. 1
25938 Alkersum/Föhr

04681-747400


www.mkdw.de

Tue-Sun 11-16

Made on Föhr
Thomas Wrede
Crocodile Islands, 2020
© Courtesy of the artist / VG Bild-Kunst, Bonn 2021

"Made on Föhr"
Nicole Ahland, Elina Brotherus and Thomas Wrede


Exhibition: 28 February – 5 December 2021

Since 2010, the Museum Kunst der Westküste has been inviting international artists whose work to date has a connection to the particular character of the museum to Alkersum.

Entitled Made on Föhr, the exhibition initiates a new series of exhibitions accompanying the artist-in-residence programme. The group show presents a selection of photographic works, most of which are displayed publicly for the first time. Its thematic focus is on artistic practices centring on the subject of landscape on Föhr.

Nicole Ahland (b. 1970), Elina Brotherus (b. 1972) and Thomas Wrede (b. 1963) demonstrate complete independence and a typical consistency with their practices to date in each of their particular approaches to and perceptions and conceptions of the North Sea island. It also becomes clear that the spatial removal from normal life as well as the scenic features of the island, the openness of the islanders and the creative freedom inherent to the programme inspire the artists to explore new directions in their work.

Made on Föhr
Nicole Ahland
Himmel, Erde, Morgen #1, 2019
© Courtesy of the artist / VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Photo: Lukas Spörl

"Made on Föhr"
Nicole Ahland, Elina Brotherus and Thomas Wrede


Ausstellung: 28. Februar bis 5. Dezember 2021

Seit 2010 lädt das Museum Kunst der Westküste aktiv Künstlerinnen und Künstler als Artists in Residence nach Alkersum ein. Die Schau zeigt erstmals in einer Gruppenausstellung eine Auswahl von Arbeiten, die während oder im Prozess der Vor- oder Nachbereitung solcher Aufenthalte entstanden sind und überwiegend zum ersten Mal öffentlich präsentiert werden. Internationale Kunstschaffende, deren bisheriges Werk eine Verbindung zum Museumsprofil aufweist, erhalten auf Einladung die Möglichkeit zu einem Inspirations- und Arbeitsaufenthalt auf der Insel Föhr. Bislang konnten 29 internationale Artists in Residence begrüßt werden.

Die Ausstellung, die unter dem Titel "Made on Föhr" den Auftakt einer neuen Reihe bildet, konzentriert sich in diesem Jahr auf künstlerische Positionen, die sich seit Jahrzehnten mit dem Medium Fotografie beschäftigen und auf Föhr den Fokus auf das Thema Landschaft gelegt haben. In der Herangehensweise, der inhaltlichen Konzeption und Wahrnehmung der Nordseeinsel erweisen sich die drei Positionen als vollkommen eigenständig und zugleich stringent in ihrem jeweiligen eigenen bisherigen Schaffen. Zur Ausstellung erschien ein zweisprachiger Katalog.

Mit Nicole Ahland, geb. 1970, und Thomas Wrede, geb. 1963, stehen zwei in Deutschland lebende Künstler, der finnischen, in Paris und Helsinki lebenden Elina Brotherus, geb. 1972, gegenüber.

Made on Föhr
Elina Brotherus
One Minute Sculpture (Shoe), 2017, after Erwin Wurm, The Half Truth, 2016
© VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Made on Föhr
Thomas Wrede
Early Morning on the Coral Weed Islands, 2016
Museums Kunst der Westküste, Alkersum/Föhr
© Courtesy of the artist / VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Made on Föhr
Nicole Ahland
Föhr CO17/1/8-6, 2017
Museum Kunst der Westküste, Alkersum/Föhr
© Courtesy of the artist / VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Photo: Lukas Spörl
Made on Föhr
Nicole Ahland
Föhr CO17/1/12-1, 2017
Museum Kunst der Westküste, Alkersum/Föhr
© Courtesy of the artist / VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Photo: Lukas Spörl