Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





FAMILY AFFAIRS
Dario Mitidieri: KHAWLE‘S FAMILY, 2015
aus der Serie "Lost Family Portraits", Bekaa Valley, Lebanon, 2015 © Dario Mitidieri

FAMILY AFFAIRS

Family in Current Photography

Nora Bibel » Nancy Borowick » Katharina Bosse » Elinor Carucci » John Clang » Daniel W. Coburn » Neil DaCosta » Siân Davey » Jamie Diamond » Hassan Fazili » Vincent Ferrané  » Gustavo Germano » Eric Gyamfi » Lucia Herrero » Lebohang Kganye » Grégoire Korganow » Katharina Mayer » Dario Mitidieri » Lee-Ann Olwage » Trent Parke » Linn Schroeder » Daniel Schumann » Akihito Yoshida »

Exhibition: 18 May – 4 Jul 2021

Haus der Photographie / Deichtorhallen

Deichtorstr. 1-2
20095 Hamburg

+49 (0)40-321030


www.deichtorhallen.de

Tue-Sun 11-18

FAMILY AFFAIRS
Akihito Yoshida: aus der Serie "The Absence of Two", 2018
© Akihito Yoshida

"FAMILY AFFAIRS"
Family in Current Photography


Exhibition: 18 May – 4 July 2021

Since the invention of photography, the family has been the subject of photographic observation, both in personal photo albums and in artistic series. More than 20 international photographers will address this topic in the exhibition "FAMILY AFFAIRS – FAMILY IN CURRENT PHOTOGRAPHY" in the House of Photography at the Deichtorhallen Hamburg.

The exhibition, conceived by Ingo Taubhorn, curator of the House of Photography, presents current artistic projects that highlight both the diversity of photographic approaches and the range of family models, ways of life, and complex interpersonal dynamics. The photographic gaze breaks through the everyday and questions prevailing norms. Traditional and new role models, intimate moments of parenting and growing old, being overwhelmed, and chaos are examined as well as love, support, and despair in one’s own family.

The series, all of which were created after 2010, were selected according to the criteria of their photographic and thematic diversity. The participating artists develop the legacy of the previous generation of artistic family photography around Larry Sultan, Nan Goldin, and Sally Mann and explore the current state of the genre. In the selected series by well-known photographers from around the world, subjective experiences and objective considerations shared by people across borders are made visible. The exhibition "FAMILY AFFAIRS" can thus also be understood as a transcontinental photographic discourse.

In order to give viewers the opportunity to engage with the respective works in depth, the number of artists was limited and each series will be presented in a separate room. In addition, the photo book of each artist’s series as well as further artist books can be viewed in a separate reading room. Another room in the exhibition will feature group portraits of families by various photographers. At the end of the exhibition, young visitors will have the opportunity to create their own exhibition.

Participating artists: Nora Bibel (Germany), Nancy Borowick (USA), Katharina Bosse (Finland), Elinor Carucci (Israel), John Clang (Singapur), Daniel W. Coburn (USA), Neil DaCosta (USA), Siân Davey (UK), Jamie Diamond (USA), Vincent Ferrané (France), Gustavo Germano (Argentina), Eric Gyamfi (Ghana), Lucia Herrero (Spain), Lebohang Kganye (South Africa), Grégoire Korganow (France), Katharina Mayer (Germany), Dario Mitidieri (Italy), Lee-Ann Olwage (South Africa), Trent Parke (Australia), Linn Schröder (Germany), Daniel Schumann (Germany), Akihito Yoshida (Japan)

A publication will be released by Kehrer Verlag. Edited by Ingo Taubhorn, with texts by Julia Bunnemann, David Campany, Linda Epp, Eva Illouz, Doris Lin, Dirk Luckow, Marie Meyerding, Paula Michalk, Rupert Pfab, Magnus Pölcher, Henriette Schröder, Sabine Seidel, Ingo Taubhorn, Melanie von Bismarck. Text editing by Brigitte Woischnik, designed by Detlev Pusch. Linen hardcover. 304 pages, ca. 150 color illustrations. Format: 24 x 24 cm. German/English. Price: 49,90 EUR.

FAMILY AFFAIRS
Gustavo Germano: Diptico No. 08, 2017
aus der Serie "Ausencias, 2006-17" © Gustavo Germano

"FAMILY AFFAIRS"
Familie in der aktuellen Fotografie

Ausstellung: 18. Mai bis 4. Juli 2021

Seit der Erfindung der Fotografie ist die Familie steter Gegenstand fotografischer Betrachtung, sowohl in privaten Fotoalben als auch in künstlerischen Serien. Mehr als 20 internationale fotografische Positionen werden das Thema "Familie" in der Ausstellung "FAMILY AFFAIRS – FAMILIE IN DER AKTUELLEN FOTOGRAFIE" im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg aufgreifen.

Die von Ingo Taubhorn, Kurator des Hauses der Photographie, zusammengestellte Ausstellung zeigt aktuelle künstlerische Projekte, die sowohl die Diversität fotografischer Herangehensweisen als auch die Verschiedenartigkeit familiärer Modelle, Lebensweisen und komplexen Dynamiken sichtbar machen. Der fotografische Blick durchbricht dabei das Alltägliche und stellt vorherrschende Normen infrage. Überkommene und neue Rollenbilder, intime Momente des Elternseins und des Älterwerdens, Überforderung und Chaos werden ebenso thematisiert wie Liebe, Halt und Verzweiflung an der eigenen Familie.

Die unterschiedlichsten Mutterrollen werden beispielsweise zum Gegenstand in Katharina Bosses, Elinor Caruccis und Vincent Ferranés Arbeiten. Die Serien von Nancy Borowick, Gustavo Germano, Dario Mitidieri, Lee-Ann Olwage und Akihito Yoshida beschäftigen sich mit dem Verlust oder Tod von Familienmitgliedern. Mit Humor und Ironie blicken Jamie Diamond und Trent Parke in ihren Arbeiten auf die Interaktionsdynamik innerhalb der Familie. Die Vielfalt gegenwärtiger Familienkonzepte zeigt sich in den Serien von Eric Gyamfi und Daniel Schumann, aber auch die Reise in die persönliche Vergangenheit rückt in den Fokus: Lebohang Kganye und Linn Schröder erforschen ihre familiären Geschichten auf fotografische Art und Weise.

Die Auswahl der Serien erfolgte nach den Kriterien ihrer fotografischen und thematischen Diversität sowie ihrem Entstehungsdatum ab dem Jahr 2010. Damit entwickeln die beteiligten Künstler*innen das Erbe der vorangehenden Generation der künstlerischen Familienfotografie um Larry Sultan, Nan Goldin und Sally Mann weiter und erörtert den aktuellen Stand des Genres. In den ausgewählten Serien namhafter Fotograf*innen aus der ganzen Welt werden subjektive Erfahrungen und objektive Betrachtungen sichtbar gemacht, die Menschen über Grenzen hinweg teilen.

Die Ausstellung "FAMILY AFFAIRS" ist damit auch als ein transkontinental gedachter fotografischer Diskurs zu verstehen. Um den Betrachtenden die Möglichkeit zu geben, die jeweiligen Positionen in ihrer Tiefe wahrzunehmen, wurde die Zahl der ausgestellten Künstler*innen begrenzt und jeder Position ein eigener Raum zugeordnet. Ein weiterer Ausstellungsraum widmet sich dezidiert Familiengruppenporträts verschiedener Fotograf*innen. In einem separaten Leseraum können zudem die jeweiligen Fotobücher der Künstler*innen und weiterführende Kunstbücher eingesehen werden. Junge Besucher*innen erhalten am Ende des Parcours die Möglichkeit, ihre eigene Ausstellung zusammenzustellen.

Teilnehmende KünstlerInnen: Nora Bibel (Deutschland), Nancy Borowick (USA), Katharina Bosse (Finnland), Elinor Carucci (Israel), John Clang (Singapur), Daniel W. Coburn (USA), Neil DaCosta (USA), Siân Davey (Vereinigtes Königreich), Jamie Diamond (USA), Hassan Fazili (Afghanistan), Vincent Ferrané (Frankreich), Gustavo Germano (Argentinien), Eric Gyamfi (Ghana), Lucia Herrero (Spanien), Lebohang Kganye (Südafrika), Grégoire Korganow (Frankreich), Katharina Mayer (Deutschland), Dario Mitidieri (Italien), Lee-Ann Olwage (Südafrika), Trent Parke (Australien), Linn Schröder (Deutschland), Daniel Schumann (Deutschland), Akihito Yoshida (Japan)

Es erscheint ein Katalog im Kehrer Verlag. Hrsg. von Ingo Taubhorn mit Texten von Julia Bunnemann, David Campany, Linda Epp, Eva Illouz, Doris Lin, Dirk Luckow, Marie Meyerding, Paula Michalk, Rupert Pfab, Magnus Pölcher, Henriette Schröder, Sabine Seidel, Ingo Taubhorn, Melanie von Bismarck. Redaktion: Brigitte Woischnik, Gestaltung: Detlev Pusch. Festeinband in Leinen. 304 Seiten, ca. 150 Farbabbildungen. Format: 24 x 24 cm. Dt./Engl. Preis: 49,90 Euro.

FAMILY AFFAIRS
Lebohang Kganye: Ka 2-phisi yaka e pinky II, 2013
aus der Serie "Ke Lefa Laka: Heirstory, 2013" © Lebohang Kganye
FAMILY AFFAIRS
Grégoire Korganow: Gerson and William, Brasilien, 2015
aus der Serie "Père et fils", 2010-16 © Grégoire Korganow
FAMILY AFFAIRS
Elinor Carucci: Three generations, 2016. Aus der Serie "Midlife", 2019 © Elinor Carucci