Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





The Woman and the Bird
Geta Brătescu, Lady Oliver in Traveling Costume, 1980
© Courtesy of the Estate of Geta Brătescu, Hauser & Wirth and Ivan Gallery, Bucharest

Geta Brãtescu  »

The Woman and the Bird

Exhibition: – 20 Feb 2022

Thu 28 Oct 19:00

Francisco Carolinum Linz

Museumstr. 14
4010 Linz

+43 (0)732-7720 522 00


www.ooekultur.at

Tue-Sun 10-18

The Woman and the Bird
Geta Brătescu, Don Giovani, 1979
© Courtesy of the Estate of Geta Brătescu, Hauser & Wirth and Ivan Gallery, Bucharest

Geta Brătescu
"The Woman and the Bird"

Exhibition: 29 October 2021 – 20 February 2022

With the exhibition "Geta Brătescu – The Woman and the Bird" the Francisco Carolinum is the first museum in Austrria, offering an insight to the work of the Romanian artist. Geta Brătescu was born in 1926 in Ploiești, Romania. She developed an impressive understanding of playful, artistic freedom in her work during the period of communist Stalinist dictatorship (1965 to 1989) under Nicolae Ceaușescu. She not only witnessed the revolution against the regime but also the tremendous changes that the introduction of democracy and a free market economy triggered, both socially and politically, and worked on them artistically in her studio in Bucharest until she passed away in 2018 with of over 90.

Geta Brătescu is considered to be one of the central figures of Romanian art after World War 2. The Hamburger Kunsthalle held a retrospective in 2016. In 2017, she represented Romania at the Venice Biennale. In the same year, her works were exhibited at documenta 14 in Kassel. The exhibition at the Francisco Carolinum features video and photographic works from the 1960s and 1970s which established her appreciation as the 'grand dame' of conceptual art in Romania. In addition, the exhibition focuses on the material paper, which has also played a prominent role since the 1970s and is transformed in collages and cut-outs into a space without any boundaries.

Curated by Nathalie Hoyos and Rainald Schumacher

Conceived in collaboration with Marian Ivan (Ivan Gallery, Bucharest), who represents the aritst’s estate along with the gallery Hauser & Wirth.

The Woman and the Bird
Geta Brătescu, Towards White (Self-portrait in seven sequences), 1975
© Courtesy of the Estate of Geta Brătescu, Hauser & Wirth and Ivan Gallery, Bucharest

Geta Brătescu
"The Woman and the Bird"

Ausstellung: 29. Oktober 2021 bis 20. Februar 2022

Mit der Ausstellung "Geta Brătescu – The Woman and the Bird" gibt das Francisco Carolinum als erstes Museum in Österreich einen Einblick in das Werk der rumänischen Künstlerin. Geta Brătescu wurde 1926 in Ploiești in Rumänien geboren. In der Zeit der kommunistisch-stalinistischen Diktatur unter Nicolae Ceaușescu (1965 bis 1989) hat sie trotz staatlicher Repressionen eine beeindruckende spielerische Freiheit in ihrer Kunst entwickelt. Sie hat sowohl die Revolution gegen das Regime und die gewaltigen Veränderungen, welche die Einführung von Demokratie und freier Markwirtschaft auf sozialer und politischer Ebene ausgelöst haben miterlebt, und bis zu ihrem Tod 2018 mit über 90 Jahren in ihrem Atelier in Bukarest künstlerisch verarbeitet.

Geta Brătescu gilt als eine der zentralen Figuren der rumänischen Kunst nach dem 2. Weltkrieg. Die Hamburger Kunsthalle zeigte 2016 eine Retrospektive. 2017 vertrat sie Rumänien auf der Biennale von Venedig. Im gleichen Jahr wurden ihre Werke auch auf der documenta 14 in Kassel gezeigt.

Die Ausstellung im Francisco Carolinum präsentiert Video- und Fotoinstallationen aus den 1960er und 1970er-Jahren, die ihre Rolle als Pionierin der Konzeptkunst in Rumänien begründet haben. Darüber hinaus zeigt die Ausstellung Papierarbeiten, die ebenfalls seit den 1970er Jahren eine herausragende Rolle in ihrem Werk spielen, und als Collagen und Cut-Outs einen Raum ohne Grenzen bilden.

Kuratiert von Nathalie Hoyos und Rainald Schumacher

Konzipiert in Zusammenarbeit mit Marian Ivan (Ivan Gallery, Bukarest), der zusammen mit der Galerie Hauser & Wirth den Nachlass der Künstlerin vertritt.

The Woman and the Bird
Geta Brătescu, Towards White, 1975
© Courtesy of the Estate of Geta Brătescu, Hauser & Wirth and Ivan Gallery, Bucharest
The Woman and the Bird
Geta Brătescu, Selfportrait with Bird, 1988, drawing, coloured pencil on paper, 29,5 x 42 cm
© Romanian Private Collection (Mircea Pinte, Cluj-Napoca)