Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Lothar Wolleh Raum 5
Lothar Wolleh: untitled, Düsseldorf, 1970, 38 x 38 cm
© Lothar Wolleh Estate, Berlin für Günther Uecker, VG-Bild-Kunst, Bonn, 2022

Lothar Wolleh »

Lothar Wolleh Raum 5

Im Focus – Günther Uecker

Exhibition: – 17 Sep 2022

Lothar Wolleh Estate

Linienstr. 83a
10119 Berlin

+49 (0)30-28873848‬


www.lothar-wolleh.com

Wed-Fri 15-18

Lothar Wolleh Raum 5
Lothar Wolleh: untitled, Düsseldorf, 1970, 38 x 38 cm
© Lothar Wolleh Estate, Berlin für Günther Uecker, VG-Bild-Kunst, Bonn, 2022

Lothar Wolleh Raum 5:
Im Focus - Günther Uecker


Exhibition: 28 January – 17 September 2022

Lothar Wolleh (1930-1979) and Günther Uecker (1930) met in Düsseldorf in the mid-1960s. Early on, their friendship developed into an intensive artistic exchange. Photographer Wolleh portrayed Günther Uecker several dozen times, and documented some of his performances. Moreover, their multiform collaborative projects are of special significance.

This exhibition is a tribute to friendship and creative exchange. On display are Lothar Wolleh’s photography, both portraits and object-photography, and a jointly conceived artist’s book, dubbed "Das Nagelbuch" (1970-71).

Centrepiece of the presentation is the monumental "Homage a Leonardo". An intervention by Günther Uecker from 1973 – with his signature material, the nail – based on a portrait by Lothar Wolleh. "Im Focus – Günther Uecker" bears witness to a true fusion of media and artistic views.

The photographs of the edition are available in the Lothar Wolleh Raum.

Lothar Wolleh Room is dedicated to the work of the photographer Lothar Wolleh.

Lothar Wolleh Raum 5
Lothar Wolleh: untitled, Düsseldorf, 1970, 38 x 38 cm
© Lothar Wolleh Estate, Berlin für Günther Uecker, VG-Bild-Kunst, Bonn, 2022

Lothar Wolleh Raum 5:
Im Focus – Günther Uecker

Ausstellung: 28. Januar bis 17. September 2022

Lothar Wolleh (1930–1979) und Günther Uecker (1930) lernten sich Mitte der 1960er Jahre in Düsseldorf kennen. Aus der Freundschaft entwickelte sich schon früh ein intensiver künstlerischer Austausch. Der Fotograf Wolleh hat Günther Uecker mehrere dutzend Mal porträtiert und einige seiner Auftritte dokumentiert. Darüber hinaus kommt ihren vielgestaltigen Kooperationsprojekten eine besondere Bedeutung zu.

Die Ausstellung ist eine Hommage an Freundschaft und kreativen Austausch. Gezeigt werden Lothar Wollehs Fotografien, sowohl Porträts als auch Objektfotografien, und ein gemeinsam konzipiertes Künstlerbuch mit dem Titel "Das Nagelbuch" (1970–’71). Herzstück der Präsentation ist eine monumentale Intervention "Homage a Leonardo" von Günther Uecker aus dem Jahr 1973 – mit seinem charakteristischen Material, dem Nagel – nach einem Porträt von Lothar Wolleh. "Im Focus – Günther Uecker" zeugt von einer wahren Verschmelzung von Medien und künstlerischen Ansichten.

Die Fotografien der Edition sind im Lothar Wolleh Raum erhältlich.

Der Lothar Wolleh Raum ist dem Werk des Fotografen Lothar Wolleh gewidmet.

Lothar Wolleh Raum 5
Lothar Wolleh: Günther Uecker, Düsseldorf, 1963, 38 x 38 cm
© Lothar Wolleh Estate, Berlin
Lothar Wolleh Raum 5
Lothar Wolleh/Günther Uecker: "Homage a Leonardo", 1973, 240 x 240 cm, photographic linen, drawing and nailing.
Foto: Oliver Wolleh