Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





WORLD PRESS PHOTO 2022
World Press Photo of the Year
Amber Bracken for The New York Times

Red dresses hung on crosses along a roadside commemorate children who died at the Kamloops Indian Residential School,
an institution created to assimilate Indigenous children, following the detection of as many as 215 unmarked graves,
Kamloops, British Columbia, 19 June 2021.

WORLD PRESS PHOTO 2022

Matthew Abbott » Jonas Bendiksen » Amber Bracken » Lalo de Almeida » Ismail Ferdous  » Mary Gelman » Nanna Heitmann » Guillaume Herbaut » Yael Martinez » Kosuke Okahara » Louie Palu » Isadora Romero » Irina Werning » & others

Exhibition: – 12 Jun 2022

Freundeskreis Willy-Brandt-Haus

Stresemannstr. 28
10963 Berlin

+49 (0)30-25993787


www.fkwbh.de

Tue-Sun 12-18

WORLD PRESS PHOTO 2022
World Press Photo Story of the Year
Matthew Abbott for National Geographic/Panos Pictures

A group of Nawarddeken women elders hunt for turtles with homemade tools on floodplains near Gunbalanya,
Arnhem Land, Australia on 31 October 2021. They spent all day finding just two turtles,
which are a popular delicacy. Soon the grass will be burned to make the hunt easier.

World Press Photo Ausstellung 2022 in Berlin

Ausstellung: 20. Mai bis 12. Juni 2022
Eröffnung: Donnerstag, 19. Mai, 19 Uhr

Der World Press Photo Contest zeichnet jährlich die besten Fotojournalist:innen und Dokumentarfotograf:innen aus. Dieses Jahr wurden 64.823 Beiträge von 4.066 Fotografen aus 130 Ländern eingereicht. Der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus präsentiert die World Press Photo Ausstellung bereits zum 19. Mal. Zu sehen sind die Fotografien der Nominierten und Gewinner:innen.

Der jährliche World Press Photo Contest zeichnet seit 1955 die Bilder professioneller Fotograf:innen aus. Unterstützt wird die World Press Photo Foundation von ihren strategischen Partnern, der Dutch Postcode Lottery und PwC. 2022 wurde eine neue regionale Strategie eingeführt, um ein geografisches Gleichgewicht unter den prämierten Bildern herzustellen. Seit diesem Jahr werden die Bewerbungen in sechs Regionen eingeteilt: Afrika, Asien, Europa, Nord- und Mittelamerika, Südamerika sowie Südostasien und Ozeanien. In jeder Region gibt es vier formatbasierte Kategorien: Einzelbild, Stories, Langzeitprojekt und offenes Format.

WORLD PRESS PHOTO 2022
World Press Photo Long-Term Project Award
Lalo de Almeida for Folha de São Paulo/Panos Pictures

An aerial view of the construction of the Belo Monte Dam on the Xingu River, Altamira, Pará, Brazil, on 3 September 2013.
More than 80% of the river's water has been diverted from its natural course to build the hydroelectric project.
The drastic reduction in water flow has an adverse impact both on the environment and on the livelihoods of
traditional communities living downstream of the dam.

Neben der globalen Jury sind nun auch sechs regionale Jurys beteiligt und so halfen dieses Jahr 31 hochqualifizierte Jurymitglieder aus aller Welt bei der Auswahl der Gewinnerbilder. In jeder Region wurde zunächst eine Auswahl der Beiträge von der regionalen Jury getroffen. Im Anschluss entschied die globale Jury – bestehend aus den sechs regionalen Juryvorsitzenden und dem globalen Juryvorsitzenden – über die 24 regionalen Gewinner:innen und wählte daraus die vier globalen Gewinner:innen.

Gewinnerin des World Press Photo of the Year ist dieses Jahr Amber Bracken aus Kanada. Die roten Kleider auf ihrem Bild, die an Kreuzen entlang eines Straßenrands aufgehängt wurden, erinnern an verstorbene Kinder. Sie sind in der Kamloops Indian Residential School in British Columbia ums Leben gekommen – einer Institution, die zur "Assimilation" indigener Kinder geschaffen wurde. Am 19. Juni 2021 wurden dort 215 unmarkierte Gräber entdeckt.

Die regionalen Gewinner:innen stammen aus 23 verschiedenen Ländern und präsentieren mutige Geschichten aus allen Teilen der Welt.

Weitere Informationen: www.worldpressphoto.org

WORLD PRESS PHOTO 2022
World Press Photo Open Format Award
Isadora Romero

Still from Blood is a Seed (2021)
WORLD PRESS PHOTO 2022
World Press Photo Story of the Year
Matthew Abbott for National Geographic/Panos Pictures

Stacey Lee (11, left) sets the bark of trees alight to produce a natural light source to help hunt for file snakes
(Acrochordus arafurae), in Djulkar, Arnhem Land, Australia, on 22 July 2021.