Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Mon Temps
Peter Knapp, For Dim, Paris, ca. 1968
© Peter Knapp / Fotostiftung Schweiz

Peter Knapp »

Mon Temps

Exhibition: – 12 Feb 2023

Fotostiftung Schweiz

Grüzenstr. 45
8400 Winterthur

+41 52 -234 10 30


www.fotostiftung.ch

Tue-Sun 11-18, Wed 11-20

Mon Temps
Peter Knapp, Marie-Hélène Sauer, for Courrèges, Paris, 1966
© Peter Knapp / Fotostiftung Schweiz

Peter Knapp
"Mon temps"


Exhibition: 29 October – 12 February, 2023
Opening: Friday, 28 October, 6 pm

Peter Knapp’s ideas on layout and typography, along with his dynamic photographs, made the magazine Elle a leading medium in the fashion industry from the 1960s onwards. Fotostiftung Schweiz presents a selection from around 700 donated photographs by Peter Knapp. While paying tribute to this outstanding Swiss designer’s oeuvre, the exhibition brings to life the mood of an epoch and the societal transformation that took place within it.

"What dri­ves me is the act of trans­lat­ing ideas into im­ages. I want to vi­su­alise my thoughts, to ex­press my fan­tasies and sto­ries pic­to­ri­ally. Je ne prends pas de pho­tos, je les fais."

With this credo, Peter Knapp, born in 1931 in Bäretswil, Zürcher Ober­land, be­came an in­flu­en­tial fig­ure in the in­ter­na­tional fash­ion world dur­ing the 1960s and ’70s. After study­ing at the Zurich School of Ap­plied Arts, he had great suc­cess, es­pe­cially as art di­rec­tor at Paris-based mag­a­zine Elle. In a time of so­cial up­heaval, which was re­flected to no small ex­tent in fash­ion, he found the right im­ages for the lib­er­a­tion of the body and mind.

Elle, a lead­ing medium of eman­ci­pa­tion under ed­i­tor-in-chief Hélène Lazareff, con­tributed sig­nif­i­cantly to a buoy­ant de­moc­ra­ti­sa­tion of women’s cloth­ing: prêt-à-porter in­stead of haute-cou­ture, mini­jupe in­stead of corset, func­tion­al­ity in­stead of stiff el­e­gance, self-con­fi­dent women on the streets in­stead of mod­els in the stu­dio. Peter Knapp’s lay­outs and pho­tographs con­veyed this new at­ti­tude to the body and to life, which many women in the 1960s iden­ti­fied with.

Fo­to­s­tiftung Schweiz pre­sents a se­lec­tion from around 700 do­nated pho­tographs by Peter Knapp. While pay­ing trib­ute to this out­stand­ing Swiss de­signer’s oeu­vre, the ex­hi­bi­tion brings to life the mood of an epoch and the so­ci­etal trans­for­ma­tion that took place within it.

To ac­com­pany the ex­hi­bi­tion, the pub­li­ca­tion "Peter Knapp – Mon temps: Mod­e­fo­tografie 1965–1980" is being re­leased by Schei­deg­ger & Spiess in Oc­to­ber 2022. Edited by Peter Pfrun­der from Fo­to­s­tiftung Schweiz, it in­cludes a text by art his­to­rian Laura Ragonese, as well as an in­tro­duc­tion by Peter Pfrun­der, and is de­signed by Anna Haas.

Mon Temps
Peter Knapp, Rita Scherrer, for Monoprix, 1967
© Peter Knapp / Fotostiftung Schweiz

Peter Knapp
"Mon temps"


Ausstellung: 29. Oktober 2022 bis 12. Februar 2023
Eröffnung: Freitag, 28.Oktober, 18 Uhr

Peter Knapps Ideen für Layout und Typografie sowie seine dynamischen Fotografien machten die Zeitschrift Elle ab den 1960er-Jahren zu einem Leitmedium der Modebranche. Die Fotostiftung Schweiz präsentiert eine Auswahl aus einer rund 700 Fotografien umfassenden Schenkung von Peter Knapp. Die Ausstellung würdigt das Werk dieses herausragenden Schweizer Gestalters und lässt die Stimmung einer Epoche und den damaligen Wandel der Gesellschaft aufleben.

"Was mich antreibt: Ideen in Bilder zu übersetzen. Ich möchte meine Gedanken visualisieren, meine Fantasien und Geschichten bildlich ausdrücken. Je ne prends pas de photos, je les fais."

Mit dieser Haltung wurde Peter Knapp, 1931 in Bäretswil im Zürcher Oberland geboren, in den 1960er- und 70er-Jahren zu einer einflussreichen Figur der internationalen Modewelt. Nach seiner Ausbildung an der Kunstgewerbeschule Zürich hatte er insbesondere als Art Director der in Paris erscheinenden Zeitschrift Elle grossen Erfolg: In einer Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs, der sich nicht zuletzt in der Mode spiegelte, fand er die passenden Bilder für die Befreiung des Körpers und der Gedanken.

Elle, unter der Chefredakteurin Hélène Lazareff ein Leitmedium der Emanzipation, trug wesentlich zu einer lebensfrohen Demokratisierung weiblicher Kleidung bei: Prêt-à-porter statt Haute-couture, Minijupe statt Korsett, Funktionalität statt steifer Eleganz, selbst- bewusste Frauen auf den Strassen statt Mannequins im Studio. Sowohl die Layouts wie auch die Fotografien von Peter Knapp vermittelten dieses neue Körper- und Lebensgefühl, in dem sich viele Frauen der 1960er-Jahre wiedererkannten.

Die Ausstellung in der Fotostiftung Schweiz präsentiert nicht nur das Schaffen des Fotografen und Art Directors, sondern lässt auch die Stimmung einer Epoche und den damaligen Wandel der Gesellschaft aufleben.

Begleitend zur Ausstellung erscheint die Publikation "Peter Knapp – Mon temps. Modefotografie 1965–1980" im Verlag Scheidegger & Spiess, herausgegeben von Peter Pfrunder.

Veranstaltungen

Sonntag, 6. November, 11.30 Uhr
Künstlergespräch und Ausstellungsrundgang mit Peter Knapp und Peter Pfrunder

Sonntag, 20. November, 11.30 Uhr
Künstlergespräch und Ausstellungsrundgang mit Peter Knapp und Peter Pfrunder

Sonntag, 4. Dezember, 11.30 Uhr
Emanzipiert? Elle trifft annabelle - Modefotografie damals und heute
Ausstellungsrundgang mit Barbara Loop, Stv. Chefredakteurin annabelle und Teresa Gruber, Kuratorin Fotostiftung Schweiz

Sonntag, 22. Januar, 11.30 Uhr
La mode en mouvement – Mode in Bewegung. Ausstellungsrundgang mit Karin Gimmi, Kuratorin Museum für Gestaltung Zürich und Michael Zimmermann, Fotostiftung Schweiz

Mon Temps
Peter Knapp, Saki, for Rhône-Poulenc, Étretat, 1977
© Peter Knapp / Fotostiftung Schweiz
Mon Temps
Peter Knapp, Elle, Nr. 1002, 04.03.1965
© Peter Knapp / Fotostiftung Schweiz