Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Last & Lost
Renate Niebler
Stranggusshalle.
Serie "Die Maxhütte - Ein Stahlwerk in Bayern",
4 Farbfotografien, Ilfochrome, 2004

Last & Lost

Bilder eines verschwindenen Europa

Angus Boulton » Dik Bouwhuis » Göran Gnaudschun » Aurelia Mihai » Tomek Mzyk » Renate Niebler » Vesselina Nikolaeva » Lucia Nimcov&aacut; » Hanns Otte » Tomáš Pospĕch » Albrecht Schäfer »

Exhibition: 26 Oct – 30 Nov 2008

Brandenburgischer Kunstverein Potsdam e.V.

Brandenburger Str. 5
14467 Potsdam

0331-2703442


www.brandenburgischerkunstverein.de

Tue-Sun 12-18

Das gemeinsame Thema der im Rahmen dieser Ausstellung gezeigten Arbeiten sind die Narben einer von Krieg und Vertreibung, industriellem Niedergang und zivilisatorischer Naturbeherrschung gekennzeichneten Epoche. Es sind die Ruinen der postmodernen bzw. postkommunistischen Zivilisation zwischen Portugal und der Türkei, die die Fotografen und Videokünstler beschäftigen: Industriebrachen, verfallende Kasernen und Sanatorien, aufgelassene Grenzanlagen oder unentzifferbare Grabinschriften. Es war weder die Aufgabe noch Intention der Künstler/innen, die genauen Gründe für das Verschwinden oder den Verfall anzugeben, denen diese Orte und Landschaften Europas unterworfen sind. Und doch sieht man die tektonischen Kräfte des 20. Jahrhunderts am Werk: die Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs, das Ende der kommunistischen Herrschaftssysteme, die sich immer höher schraubende Spirale einer globalisierten Moderne. Die Bundeszentrale für politische Bildung zeigt die Ausstellung des Literaturhauses München im Verleih an unterschiedlichsten Orten Deutschlands.