Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.
Artist Complex / Künstler Komplex
Bernard Silberstein: Frida Kahlo, 1940
© Bernard G. Silberstein, FAPS, FRPS

Artist Complex / Künstler Komplex

Platen Collection / Sammlung Platen

Berenice Abbott » Manuel Alvarez Bravo » Dieter Appelt » Ilse Bing » Lilian Birnbaum » Kurt Blum » Brassaï » Josef Breitenbach » Henri Cartier-Bresson » Denise Colomb » Imogen Cunningham » Pierre Descargues » Robert Doisneau » František Drtikol » Hugo Erfurth » Daniel Frasnay » Gisèle Freund » Heinz Hajek-Halke » Philippe Halsman » Florence Henri » Lucien Hervé » Franz Hubmann » Yousuf Karsh » Benjamin Katz » André Kertész » Birgit Kleber » Barbara Klemm » Germaine Krull » Herbert List » Christopher Makos » Man Ray  » Robert Mapplethorpe » Duane Michals » Inge Morath » Stefan Moses » Floris Neusüss » Arnold Newman » Helmut Newton » Irving Penn » Angelika Platen » Willy Ronis » August Sander » Ernst Scheidegger » Max Scheler » Jérôme Schlomoff » Toni Schneiders » Jeanloup Sieff » Edward Steichen » Christer Strömholm » Liselotte Strelow » André Villers » Albert Watson » Sabine Weiss » & others

Exhibition: 29 Jun – 7 Oct 2018

Thu 28 Jun 19:00

Museum für Fotografie

Jebensstr. 2
10623 Berlin

+49 (0)30-31864825


www.smb.museum/mf

Tue-Fri 11-19, Thu 11-20, Sat/Sun 11-19

Artist Complex / Künstler Komplex
Christer Strömholm: Alberto Giacometti, Paris 1960
© Christer Strömholm / Strömholm Estate

"Artist Complex"
Photographic Portraits from Baselitz to Warhol. Platen Collection


Exhibition: 29 June – 7 October, 2018
Opening: Thursday, 28. June, 7pm

The idea of the artist is often associated with ingenuity, creativity, and free expression, while Carl Gustav Jung defined a ‘complex’ as a structure of feelings, thoughts and memories. This structure centers on a significant factor in the psyche and determines our thoughts and actions. Artist Complex brings the two concepts together, and investigates the artist as a visual phenomenon composed of a particular ideas and motifs.

Featuring around 180 works produced between 1910 and 2000, this exhibition highlights the variety of photographic portraits of artists, while also giving an overview of art history’s most famous artists of the last century. Artist Complex features portraits of illustrious artists like Pablo Picasso, Salvador Dalí, Frida Kahlo, Andy Warhol, Jeff Koons and Marina Abramović, produced by an equally broad range of photographers, including Berenice Abbott, Brassaï, Henri Cartier-Bresson, Helga Fietz and Jérôme Schlomoff.

Divided into three sections, the exhibition opens up a view into the minds of the artists on show. The section Persona explores the many roles of the artist. Creativity, being the incentive for the artistic process, is at the center of the show’s second section. The section Pygmalion encompasses portraits of artists with their art works serving as symbols of their genius. At the same time, selected paintings, sculptures and drawings by key modern artists highlight the reciprocities between photography and the visual arts.

The exhibition will be accompanied by a catalogue published by Kehrer Verlag.

From 4 to 5 October 2018 the symposium "Artist Complex. Images of Artists in Photography" will take place.

Artist Complex / Künstler Komplex
Wolfgang Wesener: Keith Haring, 1986
© Wolfgang Wesener

"Künstler Komplex"
Fotografische Porträts von Baselitz bis Warhol. Sammlung Platen

Ausstellung: 29. Juni bis 7. Oktober 2018
Eröffnung: Donnerstag, 28. Juni, 19 Uhr

Der Begriff des Künstlers wird häufig mit Genialität, Einfallsreichtum und Gestaltungsfreiheit verbunden, während Carl Gustav Jung den Begriff "Komplex" als ein Gefüge von Gefühlen, Gedanken und Erinnerungen definiert, das sich um einen bedeutenden Zusammenhang in der Psyche gruppiert und das Denken und Handeln bestimmt. Künstler Komplex verbindet beide Begriffe und untersucht den Künstler als eine aus bestimmten Vorstellungen und Motiven zusammengefügte bildliche Erscheinung – exemplarisch manifestiert im fotografischen Porträt.

Anhand von rund 180 Arbeiten der Jahre 1910 bis 2000 zeigt die Ausstellung nicht nur die Vielfalt fotografischer Künstlerporträts, sie lässt auch die Kunst- und Künstlergeschichte des letzten Jahrhunderts Revue passieren. Fotografinnen und Fotografen wie Berenice Abbott, Brassaï, Henri Cartier-Bresson, Helga Fietz oder Jérôme Schlomoff sind mit ikonischen Porträts von Pablo Picasso und Salvador Dalí über Frida Kahlo und Andy Warhol bis hin zu Jeff Koons und Marina Abramović vertreten.

In drei Sektionen Persona, Kreativität und Pygmalion bietet die Ausstellung gleichsam einen Einblick in die Köpfe der unterschiedlichen Künstlerpersönlichkeiten: Die erste Sektion Persona thematisiert das Gesicht, das nach außen hin gezeigt wird. Als grundlegendes Antriebsmoment steht die Kreativität im Zentrum der zweiten Sektion. In der Sektion Pygmalion fungieren die dargestellten Kunstwerke als Sinnbilder des Schöpfergeistes der Künstlerinnen und Künstler. Ausgewählte Gemälde, Skulpturen und Grafiken der Klassischen Moderne ermöglichen gleichzeitig einen einzigartigen Blick auf die Wechselwirkungen zwischen Fotografie und bildender Kunst.

Begleitend zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Kehrer Verlag.

Am 4./5. Oktober 2018 wird unter dem Titel "Künstler Komplex. Künstler-Bilder in der Fotografie" ein Symposium stattfinden.

Artist Complex / Künstler Komplex
Tomas Adel: Marina Abramović, 1994
© Tomas Adel
Artist Complex / Künstler Komplex
Liselotte Strelow: Joseph Beuys, 1967
© Gesellschaft Photo-Archiv e.V. Bonn / VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Artist Complex / Künstler Komplex
Jérôme Schlomoff: Georg Baselitz © Jérôme Schlomoff, 1988