Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





A Look at the Collection / Blick in die Sammlung
Kilian Breier: Selbstportrait, 1953
© Nachlass Kilian Breier, Hamburg; courtesy Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln

A Look at the Collection / Blick in die Sammlung

On the 70th anniversary of the DGPh / Der DGPh zum 70.

Erich Angenendt » Herbert Bayer » Thomas Berndt » Kilian Breier » Fritz Brill » Henri Cartier-Bresson » Harold Edgerton » Alfred Eisenstaedt » Hugo Erfurth » Herbert W. Franke » Robert Häusser » Heinrich Heidersberger » Heinrich Kühn » Siegfried Lauterwasser » Robert Lebeck » Peter Magubane » Felix H. Man » Man Ray  » Floris Neusüss » Beaumont Newhall » Hilmar Pabel » Albert Renger-Patzsch » August Sander » Karl Hugo Schmölz » Toni Schneiders » Otto Steinert » Carl Strüwe » Ludwig Windstosser » Reinhart Wolf »

Exhibition: – 16 Jan 2022

Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur, Köln

Im Mediapark 7
50670 Köln

+49 (0)221-88895300


www.photographie-sk-kultur.de

Thu-Tue 14-19

A Look at the Collection / Blick in die Sammlung
Harold Edgerton: Milchtropfen-Krone, 1957
© Estate of Harold Edgerton; courtesy Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln

"A Look at the Collection: On the 70th anniversary of the DGPh" An exhibition of Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur and the Deutsche Gesellschaft für Photographie

On view in parallel in Room 2:
"Gerhard Winkler: Specimen. Photographs and Sculptures"

Ever since its founding in Cologne in 1951, the Deutsche Gesellschaft für Photographie (German Photographic Society) has actively supported, researched, and promoted the medium. With a large network of some 1,000 members today, the society awards several prizes, holds conferences and exhibitions, and initiates publications.

On the occasion of its 70th anniversary, Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur is presenting a selection of 70 important works whose provenance goes back to the DGPh collection, including some that are rarely seen in public. The exhibits are part of a group of around 1,700 photographs acquired by the SK Stiftung Kultur in 1993. Amassed over several decades, the collection reflects the history of the DGPh as well as that of photography in the twentieth century, with an emphasis on the period after the Second World War. The works for the most part came to the collection as gifts in the context of awards such as the Kulturpreis and the Dr. Erich Salomon Award, or in the course of exhibition projects.

Particularly noteworthy are important sub-collections such as a large number of original prints by August Sander, an equally extensive assortment of works by the fotoform group from the field of subjective photography, and also several representative motifs by Albert Renger-Patzsch. The key collection themes of society and politics bring to light the diversity of reportage photography, including for example Robert Lebeck’s 1960 portrait of Patrice Lumumba, the first African prime minister of the Congo after its liberation from colonial rule.

Alfred Eisenstaedt’s 1929 portrait of Marlene Dietrich in top hat and tailcoat takes us back to the artistic and political heyday of the Weimar Republic in Germany. Liselotte Strelow likewise captured famous contemporaries; her 1956 portrait of Axel Springer is notable for its extreme lighting, recalling the chiaroscuro experiments of subjective photography.

Diverse examples of media photography and experimentation are another focus of the DGPh collection, ranging from Man Ray to Harold E. Edgerton.

Alongside the photographs, the anniversary exhibition presents for the first time a variety of materials and documents from the DGPh archives, with a row of display cases holding letters, scripts, press reviews, ephemera, photographs, and printed matter. Key events are thus brought to life, while exciting background information is revealed, along with surprising details of collective as well as personal reminiscences.

The exhibition features photographs by Erich Angenendt, Herbert Bayer, Thomas Berndt, Kilian Breier, Fritz Brill, Henri Cartier-Bresson, Harold E. Edgerton, Alfred Eisenstaedt, Hugo Erfurth, Herbert W. Franke, Robert Häusser, Heinz Hajek-Halke, Heinrich Heidersberger, Peter Keetman, Heinrich Kühn, Siegfried Lauterwasser, Robert Lebeck, Peter Magubane, Felix H. Man, Floris M. Neusüss, Beaumont Newhall, Hilmar Pabel, Man Ray, Albert Renger-Patzsch, August Sander, Karl Hugo Schmölz, Toni Schneiders, Otto Steinert, Liselotte Strelow, Carl Strüwe, Ludwig Windstosser, and Reinhart Wolf.

Accompanying publication: "A Look at the Collection: On the 70th anniversary of the DGPh", concept and text by Claudia Pfeiffer, ed. Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, 2021, 28 p., , German/English, €9

A Look at the Collection / Blick in die Sammlung
August Sander: Haustochter, 1926
© Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur - August Sander Archiv, Köln; VG Bild-Kunst, Bonn, 2021

"Blick in die Sammlung: Der DGPh zum 70."

Eine Ausstellung der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur und der Deutschen Gesellschaft für Photographie

Zeitgleich in Raum 2:
"Gerhard Winkler: Specimen. Photographien und Skulpturen"

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie hat seit ihrer Gründung 1951 in Köln die Geschicke des Mediums über die Jahrzehnte aktiv begleitet, reflektiert und gefördert. Die kontinuierliche Vergabe mehrerer Preise, Tagungen, Ausstellungen und Publikationen sowie ein großes Netzwerk basierend auf aktuell rund 1000 Mitglieder kennzeichnen ihre Verdienste.

Das Gründungsjubiläum nimmt die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur zum Anlass, 70 bedeutende sowie selten vorgestellte Werke, deren Provenienz auf die Sammlung der DGPh zurückgehen, in einer Auswahl zu präsentieren. Die Exponate gehören zu einem Gesamtkonvolut von rund 1700 Photographien, die 1993 von der SK Stiftung Kultur erworben wurden. Über Jahrzehnte gewachsen, spiegelt die Sammlung die Geschichte der DGPh ebenso wie die der Photographie im 20. Jahrhundert mit einem Schwerpunkt auf der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Werke kamen meist als Schenkungen im Kontext von Preisverleihungen wie des Kulturpreis oder des Dr.-Erich-Salomon-Preis sowie von unterschiedlichen Ausstellungsprojekten in die Sammlung.

Besonders hervorzuheben sind bedeutende Teilkonvolute wie eine umfassende Anzahl von Originalabzüge von August Sander, ein ebenso umfangreicher Bestand mit Werken der Gruppe fotoform aus dem Bereich der subjektiven fotografie, auch Albert Renger-Patzsch ist mit repräsentativen Motiven vertreten. Die Vielgestaltigkeit der Reportagephotographie kommt insbesondere mit den Themen Gesellschaft und Politik in der Sammlung zum Tragen, so etwa in dem 1960 von Robert Lebeck erstellten Portrait von Patrice Lumumba, dem ersten afrikanischen Premierminister des von der Kolonialherrschaft befreiten Kongo.

Alfred Eisenstaedts Portrait Marlene Dietrichs in Frack und Zylinder 1929 aufgenommen, führt in die künstlerisch wie politisch hochbedeutende Zeit der Weimarer Republik in Deutschland. Berühmte Zeitgenossen hat auch Liselotte Strelow im Bild festgehalten, ihre Photographie von Axel Springer 1956 zeichnet sich durch eine extreme Lichtführung aus, die in ihrem Ausdruck an die Hell-Dunkel-Experimente der subjektiven erinnert. Medienreflexion und Experiment sind ein weiterer photographischer Komplex, der in der Sammlung der DGPh vielfältig vertreten ist, von Man Ray bis Harold E. Edgerton.

Parallel zu den photographischen Exponaten präsentiert die Jubiläumsausstellung erstmals zahlreiche Materialien und Dokumente aus dem Archiv der DGPh. In einer ausführlichen Vitrinenstrecke werden Briefe, Skripte, Presserezensionen, Ephemera, Photographien und Drucksachen gezeigt. So werden besondere Ereignisse bis in die Gegenwart hinein lebendig, spannende Hintergründe und überraschende Details verweisen auf kollektive wie persönliche Erinnerungsmomente.

Die Ausstellung zeigt Photographien von Erich Angenendt, Herbert Bayer, Thomas Berndt, Kilian Breier, Fritz Brill, Henri Cartier-Bresson, Harold E. Edgerton, Alfred Eisenstaedt, Hugo Erfurth, Herbert W. Franke, Robert Häusser, Heinz Hajek-Halke, Heinrich Heidersberger, Peter Keetman, Heinrich Kühn, Siegfried Lauterwasser, Robert Lebeck, Peter Magubane, Felix H. Man, Floris M. Neusüss, Beaumont Newhall, Hilmar Pabel, Man Ray, Albert Renger-Patzsch, August Sander, Karl Hugo Schmölz, Toni Schneiders, Otto Steinert, Liselotte Strelow, Carl Strüwe, Ludwig Windstosser, Reinhart Wolf.

Begleitende Publikation: Blick in die Sammlung: Der DGPh zum 70., Konzeption und Text Claudia Pfeiffer, hg. Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, 2021, 28 S., dt./engl., Preis: 9 €

A Look at the Collection / Blick in die Sammlung
Thomas Berndt: Karneval, Rheinpromenade, Mainz, 1984
© Thomas Berndt; courtesy Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln
A Look at the Collection / Blick in die Sammlung
Man Ray: Rayographie, 1923, Abzug 1958/59
© Man Ray 2015 Trust / VG Bild-Kunst, Bonn, 2021; courtesy Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln